Erste 800km mit dem C-Evolution LR

Antworten
Benutzeravatar
ursusmajor
Beiträge: 91
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 20:46
Roller: BMW C-Evolution Long Range und Segway PT x2 SE
PLZ: 34
Land: CH
Wohnort: Emmental
Tätigkeit: Teilzeitrentner
Kontaktdaten:

Erste 800km mit dem C-Evolution LR

Beitrag von ursusmajor » Di 21. Aug 2018, 09:19

Liebe elektrische BMW-Freunde

Nun habe ich es doch geschafft - dem heissen Sommer sei Dank - innerhalb von gut vier Tagen 800km auf dem Totalisator aufzuspulen. BMW fordert zwischen 800 und 1200km einen Service. Der Termin für diesen steht am 31. August und so muss ich etwas Zurückhaltung üben, dass bis dann nicht 2000 km aufgespult sind. Ein Hinweis darauf, dass es mir sehr viel Freude bereitet, mit dem Roller herum zu fahren. Schwächen zeigt er bisher keine. Auch im Dynamic- Modus (=Höchste Fahrleistung) sind "dank" den restriktiven Geschwindikeitsbegrenzungen in CH und trotz den hügeligen Strassen 150km Reichweite kein Problem. Dies sicher auch dank der sehr starken Rekuperation im Dynamic- Betrieb. Bei etwas voraus schauender Fahrweise sind die drei Scheibenbremsen nur zum Halten an einer Steigung bzw. einem Gefälle notwendig. Ansonsten reicht es mit der Rekuperation sogar bis zum Stillstand. Geniale Sache.

Was nicht funktioniert ist die selbständige Blinker- Rückstellung. Im Betriebshandbuch steht, dass Zeit und Weg dafür vom Vertragshändler eingestellt werden kann. Ich denke da ist nichts eingestellt bzw. aktiviert worden. Werde das am 31. August melden. Dazu fiel mir gestern eine kleine Wasserpfütze unterhalb des Wsserkühlers auf. Der permanentmagnetische Motor wird per Wasserkreislauf gekühlt. Ob dies infolge des heissen Wetters gestern (32°C) verbunden mit meiner aggressiven Fahrweise nur infolge Wasserausdehung überlaufen ist oder ob wirklich was undicht ist? Heute morgen war es jedenfalls trocken. Es ist auch mit Hilfe einer Taschenlampe schwierig, den Wasserstand im Kontrollschlauch ohne Demontage der Seitenverkleidung zu erkennen. Auch darauf wird am 31. August hingewiesen werden. Momentan fahre ich mal weiter. Und - habe ich es schon erwähnt? - es macht Spass!!!

Lieber Gruss
Urs
Zuletzt geändert von ursusmajor am Mi 22. Aug 2018, 20:29, insgesamt 1-mal geändert.
BMW C-Evolution Long Range (seit 08/2018)
Segway PT x2 SE (seit 09/2015)
Trivanti E-Scooter (seit 09/2016)
QvR VRone-e (06/2016 bis 08/2018)

apfelsine1209
Beiträge: 236
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 21:25
Roller: noch keiner
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Erste 800km mit dem C-Evolution LR

Beitrag von apfelsine1209 » Di 21. Aug 2018, 13:54

Was kostet er denn in guten schweizer fränkli ?

Benutzeravatar
ursusmajor
Beiträge: 91
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 20:46
Roller: BMW C-Evolution Long Range und Segway PT x2 SE
PLZ: 34
Land: CH
Wohnort: Emmental
Tätigkeit: Teilzeitrentner
Kontaktdaten:

Re: Erste 800km mit dem C-Evolution LR

Beitrag von ursusmajor » Di 21. Aug 2018, 14:09

Mit den Optionen Long Range, Griffheizung und Komfortsitze satte 16'790.--
Gruss
Urs
BMW C-Evolution Long Range (seit 08/2018)
Segway PT x2 SE (seit 09/2015)
Trivanti E-Scooter (seit 09/2016)
QvR VRone-e (06/2016 bis 08/2018)

Antworten

Zurück zu „BMW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast