RFID Zündschloss für Venus

Benutzeravatar
cipher
Beiträge: 77
Registriert: Sa 23. Jul 2016, 20:25
Roller: Trinity Venus 2.0 L1
PLZ: 10587
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von cipher » Mi 25. Okt 2017, 21:42

Ja, das sind 2x 18650 parallel geschaltet. Laut Spezifikation haben sie 4,2V bei 100% Ladung und 2,5V wenn leer. Da scheint einfach die Messmethode mit dem Arduino ungenau zu sein...

Benutzeravatar
otten.l
Beiträge: 297
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 22:23
Roller: Händler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
PLZ: 49716
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von otten.l » Fr 27. Okt 2017, 18:40

Super, sieht klasse aus! Bei mir wird das ganze ähnlich, mir fehlt nur weiterhin die Zeit um da Projekt abzuschließen ;-)
cipher hat geschrieben:
Mi 25. Okt 2017, 20:50
Ich bin mir nur leider nicht sicher, ob ich das TONGLING Relais überhaupt für die Aufgabe nehmen kann. Es ist ja eher für 250VAC,10A ausgelegt. An dem Zündschloss sind aber wohl 72VDC dran - und keine Ahnung wieviel A dort in etwa fließen... :O
Das funktioniert. Weniger Spannnug ist überhaupt kein Problem, im Gegenteil. Ich habe den Schaltplan der Venus gerade nicht vorliegen, aber wenn ich mich recht erinnere wird über das Zündschluss keine Last geschaltet sondern nur der DC-DC Converter aktiviert. Insofern sind die 10A auch kein Problem.
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1s, M1p / Super SOCO TS/TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Benutzeravatar
cipher
Beiträge: 77
Registriert: Sa 23. Jul 2016, 20:25
Roller: Trinity Venus 2.0 L1
PLZ: 10587
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von cipher » Mi 15. Nov 2017, 21:49

otten.l hat geschrieben:
Fr 27. Okt 2017, 18:40
Das funktioniert. Weniger Spannnug ist überhaupt kein Problem, im Gegenteil. Ich habe den Schaltplan der Venus gerade nicht vorliegen, aber wenn ich mich recht erinnere wird über das Zündschluss keine Last geschaltet sondern nur der DC-DC Converter aktiviert. Insofern sind die 10A auch kein Problem.
Was das Relais angeht bin ich auf Nummer Sicher gegangen und ein Relais besorgt, was auch laut Spezifikation für mind. 72VDC zugelassen ist: DK1a-5V-F.

Desweiteren habe ich noch ein GPS-Modul reingebaut, um während der Fahrt die tatsächliche Geschwindigkeit zu sehen. Und der Servo zur Öffnung des Sitzes ist ebenfalls schon integriert. Das Einzige, was noch nicht als Schaltung realisiert ist, ist der Spannungsmesser.

Hier ein Video des PoC in Aktion:


Sobald der Spannungsmesser auch fertig ist, werde ich das ganze als Platine (PCB) designen und herstellen lassen.

@otten.l: Wenn du einen Schaltplan für die Venus finden könntest, dann wäre das super!

Benutzeravatar
otten.l
Beiträge: 297
Registriert: Mo 17. Okt 2016, 22:23
Roller: Händler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
PLZ: 49716
Wohnort: Meppen
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von otten.l » Di 21. Nov 2017, 18:56

cipher hat geschrieben:
Mi 15. Nov 2017, 21:49
@otten.l: Wenn du einen Schaltplan für die Venus finden könntest, dann wäre das super!
Ich versuche es mal :)

Sieht super aus dein Aufbau. Das mit den Patch-Buchsen zum Verkabeln muss ich mir merken. Hast du eine Bezugsquelle Link für mich?
Zero DSR 14.4, S 14.4 11kW, FXS 6.5 / NIU N1s, M1s, M1p / Super SOCO TS/TC / KSR Vionis
Vertragshändler für Zero, NIU, Super SOCO, KSR Moto
Kostenlose Ladesäule am Betrieb, gespeist aus 60 kWp PV
http://www.otten.de

Benutzeravatar
cipher
Beiträge: 77
Registriert: Sa 23. Jul 2016, 20:25
Roller: Trinity Venus 2.0 L1
PLZ: 10587
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von cipher » Di 21. Nov 2017, 19:12

Die meisten Komponenten habe ich bei Amazon bestellt. Elektronik-Kleinteile, wie Dioden, Widerstände etc. dann wahlweise bei Ebay oder Reichelt.

Die Lösung mit den Patchkabeln schien mir robust, da man die nicht einfach zu rausziehen kann. Und sie haben 8 Pins, was perfekt ist für OLED bzw. RFID. Die brauchen je 7-Pins, damit bleibt noch ein Pin übrig um die Akku-Spannung an einen Analog-Pin zu führen. :D

Das Mainboard ist auch schon designed und wird die Woche produziert:
Bild

Peter51
Beiträge: 2798
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von Peter51 » Di 21. Nov 2017, 20:22

Chapeau. Gratulation, saubere Arbeit und gut dokumentiert.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

Benutzeravatar
cipher
Beiträge: 77
Registriert: Sa 23. Jul 2016, 20:25
Roller: Trinity Venus 2.0 L1
PLZ: 10587
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von cipher » Do 23. Nov 2017, 23:15

Danke!

Und weil die Wartezeit bis das PCB fertig ist so lange dauert, habe ich dem ganzen Aufbau glatt noch ein Bluetooth 4.0 BLE Modul spendiert. Und nun kann ich das Zündschloss und den Sitz nicht nur mit den RFID Chips sondern auch mit einer Handy-App bedienen! :D

Benutzeravatar
cipher
Beiträge: 77
Registriert: Sa 23. Jul 2016, 20:25
Roller: Trinity Venus 2.0 L1
PLZ: 10587
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von cipher » Do 30. Nov 2017, 20:56

Die PCBs für den OLED Bildschirm (inkl. Spannungsteiler), das Mainboard und das Schaltrelais sind angekommen und ich habe sie auch gleich fertig gelötet. Hier schon einmal das Ergebnis (noch ohne Bluetooth):

Bild

Als nächstes geht es damit an Venus für den ersten richtigen Test.

Eule
Moderator
Beiträge: 1025
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von Eule » Fr 1. Dez 2017, 01:18

Respekt :!:

Hätte noch eine Idee für das Tüpfelchen auf dem i:

Zur Abschreckung dunkler Gestalten einen Sprinkler-Düsenkopf unterhalb des Tachos aus der Verkleidung rausschauen lassen, Wassertank und Pumpe unter dem Fußraum verbauen und das Ganze mit der "Wegfahrsperre" vernetzen. In den Tank kommt natürlich kein Wasser...sondern sauber gefilterte Gülle vom nächsten Vieh-Bauern. Das wirkt bestimmt :!: :mrgreen:
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

Benutzeravatar
cipher
Beiträge: 77
Registriert: Sa 23. Jul 2016, 20:25
Roller: Trinity Venus 2.0 L1
PLZ: 10587
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: RFID Zündschloss für Venus

Beitrag von cipher » Fr 1. Dez 2017, 14:20

Das DK1A-5V-F Relais von Panasonic ist schon einmal nicht geeignet für die Schaltung von 60VDC. :( Nach 3-mal Schalten leitet es nun permanent durch.

Hat jemand einen Tipp welches Relais ich als nächstes dafür probieren könnte?

Antworten

Zurück zu „Trinity“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: KaiAusH und 7 Gäste