Uranus

lautenist
Beiträge: 6
Registriert: Di 26. Jun 2018, 16:38
Roller: Trinity Uranus
PLZ: 65843
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Uranus

Beitrag von lautenist »

Ich möchte mal eine persönliche Erfahrung berichten:
Mein Roller hat Ende Juli plötzlich nicht mehr getan: ein paar Meter konnte ich fahren, dann brach der Strom komplett ein. Der Akku?
Die Werkstatt in der Schweiz ging einmal ans Telefon, anschließend waren sie für mich weder telefonisch noch über email erreichbar
Das angeblich recht dichte Werkstattnetz in Rhein-Main existiert nicht. Von 3 auf der Homepage gelisteten Werkstätten gibt es nur eine, die auch etwas überrascht davon war, Trinity zu warten.
Werkstätten Trinity.jpg
Das führt dazu, dass ein wahrscheinlich kleiner Defekt am Akku seit August nicht behoben wurde. Nachfragen wurden nicht beantwortet und der Roller steht nun auch schon 2 Monate (seit Anfang Oktober) in hessisch Sibirien.

Zum Rollerverkauf: viewtopic.php?f=76&t=7467

[Edit: in der ursprünglich geposteten Version habe ich meinen Unmut etwas deutlicher formuliert. Der Hinweis, dass andere durchaus auch gute Erfahrungen gemacht haben und ich letztlich ein Einzelfall sein könnte hat mich zu dieser Bearbeitung bewogen.
Tipp dennoch: Prüft vor dem Kauf, ob die Werkstatt existiert und sprecht am besten auch mal mit ihr. ]
Zuletzt geändert von lautenist am Mi 28. Nov 2018, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Systray
Beiträge: 776
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:43
Roller: NITO NES 10, "Uranus R 2018 verkauft"
PLZ: 70
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von Systray »

Schade dass Du solche Problem hast, ich habe in 2018 mit Trinity andere Erfahrungen gemacht.

Via Mail ist in der Regel spätestens am nächsten Tag von Trinity eine Info da und beide Trinity-Servicepartner
in meiner Region sind gut tel. erreichbar und haben mit dem Trinityservice auch kein Problem.

Die angespochenen Erreichbarkeitsprobleme/Reaktionszeiten von Trinity waren m.W. vor 2018 ein Thema und
sollten eigentlich mittlerweile behoben sein.

Stehst Du bereits in Kontakt mit Trinity selbst wegen Deines Problems ?

Dass ihr Service grottenschlecht und ihr Werkstattnetz auf der Homepage schlicht gelogen ist, wahrscheinlich weniger.

Mit solchen Aussagen solltest Du etwas vorsichtiger sein, das kann schnell recht teuer werden.

Benutzeravatar
mart
Beiträge: 33
Registriert: Sa 2. Dez 2017, 16:49
Roller: Trinity Venus
PLZ: 131
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von mart »

Ja, wirklich unerfreulich, dass du solche schlechte Erfahrungen machen musstest. Ich bin jedoch ebenfalls kein Freund solcher Pauschalisierungen. Meine persönlichen Erfahrungen sehen z.B. komplett anders aus und sind durchweg positiv (von der Kulanz und problemlosen Abwicklung durch Trinity bei meinem Umstieg auf ein anderes Modell nach dem Kauf bis hin zu Garantiefällen und Servicewerkstätten). Die Aussage "Dass Trinity schlecht erreichbar ist" kann ich persönlich so z.B. überhaupt nicht bestätigen. Vielleicht war das mal so, ist aber aktuell, zumindest soweit ich das beurteilen kann nicht mehr der Fall. Your mileage may vary. Und dass eine externe Werkstatt deine Kontaktversuche ignoriert, ist wirklich ärgerlich aber bestimmt nicht Trinitys Schuld.

Ich drücke dir dennoch die Daumen, dass dein Leidensweg mit dem defekten Akku bald ein Ende hat.

lautenist
Beiträge: 6
Registriert: Di 26. Jun 2018, 16:38
Roller: Trinity Uranus
PLZ: 65843
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von lautenist »

Systray hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 16:04
Stehst Du bereits in Kontakt mit Trinity selbst wegen Deines Problems ?

Dass ihr Service grottenschlecht und ihr Werkstattnetz auf der Homepage schlicht gelogen ist, wahrscheinlich weniger.

Mit solchen Aussagen solltest Du etwas vorsichtiger sein, das kann schnell recht teuer werden.
Ich habe extra mehrfach gegengecheckt. Wenn die 3 Werkstätten angeben auf der Homepage und nur eine existiert davon dann muss man ein flexibles Verhältnis zur Wahrheit haben. Ich denke, es muss auch erlaubt sein, extrem schlechte Erfahrungen zu teilen.
Sicher könnten andere andere Erfahrungen gemacht haben. Ich will nun halt nach Möglichkeit nichts mehr mit dem Roller zu tun haben. Weg damit und gut ist. Wird dann als teurer Fehlkauf abgehakt.
Zuletzt geändert von lautenist am Mi 28. Nov 2018, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.

lautenist
Beiträge: 6
Registriert: Di 26. Jun 2018, 16:38
Roller: Trinity Uranus
PLZ: 65843
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von lautenist »

Systray hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 16:04
Du hast natürlich recht, dass meine Erfahrungen wahrscheinlich nur mich betreffen.
Wenn eine Reparatur 4 Monate dauert steigt die Frustration. Schliesslich habe ich 5000 € für das Fahrzeug ausgegeben. Das ist für mich viel Geld.

Nur als Beleg: Ein grade eben angefertigter Screenshot der Servicepartner
Werkstätten Trinity.jpg
Ich ändere meinen Beitrag dergestalt, dass deutlich wird, dass es sich um alleine um meine Erfahrungen handelt - also dergestalt, dass ich empfehle, die Angaben zu prüfen statt meine Erfahrungen wiederzugeben.

Benutzeravatar
Systray
Beiträge: 776
Registriert: Di 3. Jul 2018, 16:43
Roller: NITO NES 10, "Uranus R 2018 verkauft"
PLZ: 70
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von Systray »

lautenist hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 17:44

Ich habe extra mehrfach gegengecheckt. Wenn die 3 Werkstätten angeben auf der Homepage und nur eine existiert davon dann muss man ein flexibles Verhältnis zur Wahrheit haben.
Evtl. ist auch nur die Werkstattliste auf der Trinity-Homepage nicht mehr auf dem neusten Stand. Werkstätten können pleite gehen, umziehen, altershalber aufgegeben werden, usw.

Mail an Trinity mit Info, bzw. Bitte um Korrektur und gut ist.

Benutzeravatar
geoscho
Beiträge: 96
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 20:06
Roller: Trinity Uranus 3.0-45L Akku L3
PLZ: 22
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von geoscho »

"Mail an Trinity mit Info, bzw. Bitte um Korrektur und gut ist."

Das wäre schön und absolut sinnvoll und selbstverständlich, ist aber leider nicht so.

How many mails must You send, before They change their list :P

Für Hamburg hat das immer noch nicht geklappt, die Liste ist falsch.

apfelsine1209
Beiträge: 512
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 21:25
Roller: noch keiner
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von apfelsine1209 »

geoscho hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 20:57
"Mail an Trinity mit Info, bzw. Bitte um Korrektur und gut ist."

Das wäre schön und absolut sinnvoll und selbstverständlich, ist aber leider nicht so.

How many mails must You send, before They change their list :P ...
Abgesehen davon: ist es aufgabe der (potentiellen) kunden, die webseite von den leuten zu "pflegen", die vom geld der kunden leben ?

Oder sollte es nicht vielmehr selbstverständlich sein, daß diejenigen, die 'was verkaufen wollen, dies (von sich aus) tun ?

(allein schon deshalb, um eventuellen abmahnungen wegen falscher angaben auf der website aus dem wege zu gehen...)

Benutzeravatar
Trinity-ev.de
Beiträge: 128
Registriert: So 4. Mai 2014, 16:54
Roller: TRINITY Jupiter 11
PLZ: 38536
Wohnort: Meinersen
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von Trinity-ev.de »

Hallo zusammen,

Um das ganze zu entschärfen: Bitte teilt uns unkompliziert per Mail mit, wenn und welcher Servicepartner abspringen sollten.
Natürlich ist es nicht die Aufgabe des Kunden, unsere Übersicht zu pflegen. Da wir jedoch nicht täglich mit jeder Werkstatt zu tun haben, sind wir in gewisser Weise auf euer Feedback angewiesen.

Dass Werkstätten abspringen kann eine Vielzahl unterschiedlicher Möglichkeiten haben:

Umgezogen, stellen den Service für eine komplette Sparte ein (zB. Zweiräder), Unzufriedenheit oder interne Umstrukturierung (zB. Wartung für nur noch einen Anbieter wie UNU). Haben wir alles schon erlebt.

An vielen dieser Gründe sind wir unbeteiligt und werden natürlich nicht informiert seitens der Werkstatt, dass sich dort etwas geändert hat.

Insofern leben wir von eurem offenen Feedback und werden selbstverständlich Adresse aus dem Netz nehmen, die nicht mehr aktuell sind.

lautenist
Beiträge: 6
Registriert: Di 26. Jun 2018, 16:38
Roller: Trinity Uranus
PLZ: 65843
Wohnort: Rhein-Main
Kontaktdaten:

Re: Uranus

Beitrag von lautenist »

Systray hat geschrieben:
Mi 28. Nov 2018, 18:42

Evtl. ist auch nur die Werkstattliste auf der Trinity-Homepage nicht mehr auf dem neusten Stand. Werkstätten können pleite gehen, umziehen, altershalber aufgegeben werden, usw.
Wenn es trotz Auskunft des Herstellers in einer erreichbaren Entfernung keine Werkstatt gibt ist das nicht hilfreich. Da ich hier gepostet habe, um anderen zu helfen (und natürlich, um meinem Unmut Luft zu machen) ist mir besonders wichtig darauf hinzuweisen, daß man vor dem Kauf eines Trinity-Rollers auf jeden Fall prüfen sollte, ob die Werkstatt existiert und den Roller auch wartet. Daß Werkstätten schließen, pleite gehen oder was auch immer - kann passieren.
Ein Ablauf wie in meinem Fall: Roller in Werkstatt, Akku wird mit viel Ach und Weh zu Trinity geschickt und danach keinerlei Informationen, weder von Trinity noch von der Werkstatt - das darf allerdings nicht vorkommen.
Wohlgemerkt: Der Defekt passierte im August. Nachdem die erste Werkstatt den Kontakt verweigert hat habe ich Trinity geglaubt, sie hätten ein Werkstatt-Netz in Rhein-Main (in Facebook haben sie mir das so genannt und auf ihre Homepage verwiesen, die das bestätigt hat) und direkt nach meinem Umzug Anfang Oktober ging das Drama dann hier weiter. Ich weiß bis heute nicht, was da nun eigentlich Sache ist. Ich habe das nun auch aufgegeben.

Antworten

Zurück zu „Trinity“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast