Amtlich! Mit Zusatzstunden dürfen ....

Antworten
chrispiac
Beiträge: 2867
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: Amtlich! Mit Zusatzstunden dürfen ....

Beitrag von chrispiac »

Soconaut hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 16:14
Firefoxtc73 hat geschrieben:
Mi 15. Jan 2020, 15:20
Er würde Sie schon für die vmax freigeben. Aber er darf es eben nicht!
Hach Menno, "würde aber darf nicht" klingt ja erst mal, als spräche eigentlich nix dagegen... :(

Und was das Crowdfunding betrifft: 100 Leute mit nem Hunni sind 50 mit 200,- oder 20 mit 500,- oder eben "jeder so viel, wie er kann und ihm die Sache wert ist". Ich halte das nicht für komplett unmachbar. Hat jemand hier Erfahrung mit Crowdfunding? (Ich leider nicht.)

Heißt aber, generell könnte das auch von einer Nutzergemeinschaft ausgehen? Bei näherer Betrachtung: warum eigentlich nicht - könnte ja auch sein, dass 50 Leute gemeinsam ein Bike (oder eben ein einheitliches Custombike) entwickelt haben und damit in Kleinserie gehen wollen... Hat er dazu irgendwas gesagt?

Eine eventuelle Hürde: Falls Änderungen (zB Warnblinker) nötig würden, müssten sich alle auf eine einheitliche technische Umsetzung einigen, damit nicht wieder lauter Einzelzulassungen nötig werden. Aber das wär die Sache ja womöglich wert.

Kurz und gut, ich wär dabei! Auch mit TÜV-Pflicht!
Das Problem was dann entstehen könnte, es wird genau ein Modell geprüft. Ändert der Hersteller (z. B. in einem neuen Produktionszyklus) Bauteile, müssen die einer ergänzenden Prüfung unterzogen werden. Darum lohnt sich das nur für den Hersteller und selten für private Crowdfunding Projekte und wenn Hersteller und Importeur nicht mitspielen, kann das noch kostspieliger werden, wenn z. B. Teilehersteller in China angeschrieben werden müssen und diese wegen Exklusivabnahmeverträge (=> keine anderen Kunden, kein Interesse auf Aufforderung zu reagieren) einfach nicht antworten und das alles amtlich von Übersetzern durchgeführt werden muß usw. Das könnte ein Faß ohne Boden werden, was die Ausgaben betrifft. Ein Ansatz wäre natülich das austellende Prüfinstitut vom COC für die Soco TC, schließlich müssen dort ja auch alle Teile auf die Mopedklassifizierung ausgestellt worden sein. Die Prüfung für Leichtkrafträder ist aber deutlich umfassender.
Als Geschenk vorbereiten: Elektrostehroller Explorer E-Scooter ESA 1919 (2020) - mein Neffe übt schon
Zum Spaß: Elektrostehroller Explorer E-Scooter ESA 1919 (2020) - hat meine Nichte in beschlag genommen :oops:
Presale Niu NQi GTS Sport - Schwester macht B196 und ich mag meinen NGT zu sehr, um ihn herzugeben
Wir treffen uns… an der Steckdose!

Soconaut
Beiträge: 164
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 19:25
Roller: Super Soco TC
PLZ: 48
Kontaktdaten:

Re: Amtlich! Mit Zusatzstunden dürfen ....

Beitrag von Soconaut »

Guter Hinweis, danke! ("Modell" wäre ja immer die TC, aber wahrscheinlich meintest Du die verschiedenen Generationen/Versionen, richtig?)

Sofern es darum geht, dass spätere "Einsteiger" nicht mit abgedeckt wären, ist das natürlich schade, aber für die jetzigen Interessenten erst mal vernachlässigbar. Aber wenn die jetzigen ebenfalls verschiedene Versionen haben, die alle jeweils einzeln eine eigene (und sei es: Typen-)Zulassung brauchen - hmm, dann hat das Fass evtl. schon keinen Boden mehr, bevor es zum Brunnen geht.. oder so. Ihr wisst, was ich meine. :roll:

Ich versuch das rauszukriegen.
"Immer ne Handbreit Saft im Akku!" ;)

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 965
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, derzeit mit 60V LiFePo4 unterwegs
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Amtlich! Mit Zusatzstunden dürfen ....

Beitrag von Fasemann »

Was gibt es hier Neues?
GoE Lithium aus 2014, 60 Volt, 4500 km mit Schild, Reichweite 75 km bei 15 Grad.
GoE Blei aus 2017 stillgelegt.

Soconaut
Beiträge: 164
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 19:25
Roller: Super Soco TC
PLZ: 48
Kontaktdaten:

Re: Amtlich! Mit Zusatzstunden dürfen ....

Beitrag von Soconaut »

Fasemann hat geschrieben:
Mo 2. Mär 2020, 18:21
Was gibt es hier Neues?
Moin,
von meiner Seite gibt es im Moment noch nicht allzu viel Neues. Ich hatte ja an anderer Stelle (../viewtopic.php?p=159559#p159559) schon mal erwähnt, dass ich mir Rat von einem Freund holen wollte, der als Gutachter stärker im Thema drin ist. Der findet das alles auf jeden Fall sehr spannend und hat seinerseits einen "echten Experten" kontaktiert, nämlich einen Kollegen, der sogar in den entsprechenden Gremien ("Zulassungskommission" oder so was) sitzt. Der hat aber wohl chronisch zu viel Stress, so dass mein Kumpel ihm ein bisschen Zeit geben wollte. Ich fasse da dieser Tage noch mal nach, was der so denkt.

Ansonsten hatten der Firefox und ich uns abgesprochen, dass wir die Thematik "Zulassungsfundraising" ein Weilchen ruhen lassen - genauer: bis zum Frühlings-/Saisonstart, weil wir im Januar den Eindruck hatten, dass nicht nur die Bikes, sondern auch die Foristen in der Wintergarage abgetaucht waren. Man könnte aber vielleicht demnächst mal einen eigenen Thread dazu starten und gucken, auf wie viel Resonanz/Interesse das stößt. Ich hatte das für mich so ungefähr für Ende März / Anfang April auf dem Schirm.
"Immer ne Handbreit Saft im Akku!" ;)

MaxTex
Beiträge: 29
Registriert: Sa 15. Sep 2018, 16:01
PLZ: 54392
Kontaktdaten:

Re: Amtlich! Mit Zusatzstunden dürfen ....

Beitrag von MaxTex »

Ich bin dabei! Wäre schon perfekt, wenn wir alles aus unseren TCs herausholen dürften. War grad bei den schönen Wetter unterwegs und wurde wieder von nem Haufen Motorradfahrer gegrüßt, während ich mit meinen 42 GPS km/h dahingurke :?

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste