Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Benutzeravatar
red_mosquito
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Mär 2019, 13:46
Roller: Super Soco TC 2018 (grün)
PLZ: 144xx
Kontaktdaten:

Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von red_mosquito »

Hallo Super Soco-Gang! 8-)

Gestern hat meine TC angefangen während des Fahrens Schub zu verlieren, die Parklampe im Display ging an.
Schnell hat sich der rote Notaus-Schalter als Übeltäter herausgestellt. Er scheint im gedrückten Zustand sehr wackelig zu sein und nur noch sporadisch das Signal an den Motor durchzulassen.
Die Frage wäre jetzt: Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen mit diesem Problem gemacht? Lohnt es sich, die Schalteinheit aufzumachen oder sollte lieber gleich eine neue bestellt werden?

Firefoxtc73
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von Firefoxtc73 »

Die komplette Einheit inclusive Griff kostet neu 30-40€ je nach Händler... Ich würde ne neue holen. Ist fix getauscht und Du hast Ruhe. Die alte versuchen zu reparieren und als not Ersatzteilversorgung lagern.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 10468
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von MEroller »

Selbst bei meiner teuren Zero ist der Notaus-Schalter EXTREM knapp eingestellt. Schon nur der Hauch einer Berührung am AUS Ende unterbricht sofort den Kontakt. Ich benutzte ihn NIE, in der Hoffnung, dass er mir noch eine Weile den Kontakt sicherstellt.
Ich habe ihn bislang nur ein Mal wirklich gebrauchen können, als ich sie auf glattestem Schnee mit Eis drunter hinlegen musste: Da lag sie mit ihrem Gewicht auf dem Fahrgriff, der etwas aus der Leerlaufposition gedreht war, so dass das Hinterrad sich in der Luft drehte. Musste ziemlich im Schnee graben nach dem Kill-Switch, bis ich ihn gefunden hatte und dem Spuk ein Ende bereiten konnte. Ansonsten extrem unnötig, das Ding, und eine weitere potentielle Fehlerquelle :evil:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Firefoxtc73
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von Firefoxtc73 »

Dieser Schalter scheint wohl Pflicht für die Zulassung zu sein. Tesla hat den auch in den Autos. Ist ne Fehlerquelle mehr.... Klar... Aber kann wohl evtl. Auch Sinn machen, sollte ein Kurzschluss im Drehgriff sein und die Maschine würde bis der Akku leer ist vollgas geben... So ist die maschine halt schnell abschaltbar... Würde mit dem Powerknopf aber ja auch gegen... ???? Ja .... Seltsam... :roll:

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3972
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von Evolution »

Bei meinem Roller ist der Notausschalter nicht überflüssig, weil ich ihn auf Aus stellen muss, um den Tageskilometerzähler wieder auf Null zu stellen.

Benutzeravatar
red_mosquito
Beiträge: 19
Registriert: Fr 15. Mär 2019, 13:46
Roller: Super Soco TC 2018 (grün)
PLZ: 144xx
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von red_mosquito »

Danke für eure schnelle Antworten! Dann wird es wohl tatsächlich ein Austausch werden.

Ja, der Kill-Switch ist laut meinen Recherchen in den USA Pflicht. Er schafft in Verbindung mit Zündschloss und Seitenständersensor eine dreifache Absicherung.
Hier ne gute Erklärung, auch wenn der gute Herr sagt, dass auch bei häufiger Benutzung nichts kaputt gehen kann. :|
https://youtu.be/D0S4nMx_tbA

Ich hatte ihn tatsächlich verwendet, um beim Schieben nicht aus Versehen Gas zu geben. Dann muss ich wohl über den Hauptschalter gehen. Naja, wie die ganze Griffeinheit scheint das alles nicht so hochwertig zu sein.

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 10468
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von MEroller »

Firefoxtc73 hat geschrieben:
Do 5. Mär 2020, 18:50
Dieser Schalter scheint wohl Pflicht für die Zulassung zu sein. Tesla hat den auch in den Autos.
OT an:
Das musst Du mir mal genauer erklären. MEIN Model 3 hat nämlich absolut KEINEN Killswitch. Zumindest keinen, den man manuell ausknippsen kann. Es gibt eine Pyro-Sicherung, die im Crashfall und/oder bei Kurzschluss mit einem Knall die Batterie halbiert und somit nach außen spannungsfrei schaltet, aber das ist so weit von einem Killswitch entfernt wie ein Klingelschalter von einer Rakete :lol:
OT aus.
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Firefoxtc73
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von Firefoxtc73 »

Ist halt bei Tesla Model 3 etwas umstädlich , weil man das Kabel abstecken muss ... Siehe Bild... Geht aber auch im Menü wenn es noch funktioniert.
IMG_20191018_213017.jpg
Aber darum gehts jetzt ja hier nicht. Sondern um die Soco

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 10468
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von MEroller »

Ah, der High Voltage Interlock, kurz HVIL genannt. Gut zu wissen, dass ein ggf. zerschnittener Bogen ersetzbar ist, wobei dann normalerweise das Auto nicht mehr in einem fahrbereiten Zustand ist :lol:

Aber der rote Killswitch bei unseren elektrischen Zweirädern ist durchaus sehr vergleichbar in der Wirkung...
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Firefoxtc73
Beiträge: 270
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Wackelkontakt am Notaus-/Parkschalter

Beitrag von Firefoxtc73 »

:D genau darauf wollte ich raus! 👍😄

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: beko-8 und 4 Gäste