COC Zulassung wie prüfen?

Antworten
Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2143
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von Ganter Ingo™ » Sa 29. Dez 2018, 18:46

electric-mobiles hat geschrieben:
Sa 29. Dez 2018, 18:38
..., aber letztendlich scheint es eher ein Forum für die Bedenkenträger zu sein, die man überall in diesem Land trifft.
JA, klar, Deutschland ist das Schisshasiland Nummer 1 auf der Welt. Wusstest Du das mit 62 noch nicht? :lol:
Gruß vom Ganter Ingo™
Keine Angst: Irgendwann kommt er - der Revoluzzer 3.0 !

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

electric-mobiles
Beiträge: 56
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 14:44
Roller: Ciycoco X7 1500W 20Ah EEC
PLZ: 25436
Wohnort: Uetersen
Tätigkeit: Ich bin seit ca. 10 Jahren im Onlinehandel tätig.
Seit Septempber 2018 vertreibe ich Elektro Fahrzeuge verschiedener Art - u.a. Harley Citycoco.
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von electric-mobiles » Sa 29. Dez 2018, 18:52

Eigentlich schon. Hatte nur gehofft hier wäre es etwas anders. :D

Aber im Ernst, alle Kunden erhalten ihre Papiere binnen 24 Stunden.
Alles andere ist wie von Dir beschrieben. Aus dem Käfig holen, restliche Teilmontage (Ständer, Lenker, Spiegel, Rückenlehne, Fussrasten) fertig.
Nächsten Tag versichern, losfahren. Spass haben.

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1407
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von Harry » Sa 29. Dez 2018, 19:19

electric-mobiles hat geschrieben:
Sa 29. Dez 2018, 15:25
Wir arbeiten so: Der Kunde erhält den Citycoco. Liest die Ident-Nr. vom Hinterrad/Motor ab und sendet diese an uns. Wir leiten sie an den Hersteller weiter und erhalten die COC Papiere für dieses spezielle Fahrzeug, die wir dann an den Kunden weitergeben.
D.h. am nächsten Tag hat der Kunde die COC -Papiere, druckt sie aus und geht zu einem Versicherer seiner Wahl um den Citycoco zu versichern. Meist kann er vor Ort das Kennzeichen gleich mitnehmen. Alternativ geht es auch über das Internet.


Dir ist aber schon bewusst, dass das kein gültiges CoC ist. Eine Kopie kann niemals ein eine Urkunde sein. :roll:
Gruß Harry

Benutzeravatar
Ganter Ingo™
Moderator
Beiträge: 2143
Registriert: Fr 23. Sep 2011, 11:59
Roller: Revoluzzer 1.0 - 32 km/h & 2.0 45 km/h
PLZ: 48145
Wohnort: Münster, Mauritz-West
Tätigkeit: Moderator
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von Ganter Ingo™ » Sa 29. Dez 2018, 19:29

Genau, Harry, genau. Nur die schöne gelbe oder orange Pappe zählt und nicht ein Selbstausdruck am PC. Da kannst Du Dir auch gleich eine Rolle Klopapier an den Lenker hängen, denn mehr ist das Dokument nicht wert.

Wie ein E-Scooterverkauf korrekt läuft, können Dir meine Kontaktpersonen bei Eneway oder auch der Herr Sauret bestätigen.

Schisshasiland hin oder her, aber bei einem Kauf, bei dem Euro im vierstelligen Bereich gezahlt werden, sollte man schon etwas den gesunden Menschenverstand walten lassen.
Gruß vom Ganter Ingo™
Keine Angst: Irgendwann kommt er - der Revoluzzer 3.0 !

Revoluzzer Plus 1.0 - Baujahr 2012 Blau-Weiß - 32 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 20 Ah
Revoluzzer Plus 2.0 - Baujahr 2017 Schwarz - 45 km/h - Akku Lithium 48 Volt, 25 Ah

electric-mobiles
Beiträge: 56
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 14:44
Roller: Ciycoco X7 1500W 20Ah EEC
PLZ: 25436
Wohnort: Uetersen
Tätigkeit: Ich bin seit ca. 10 Jahren im Onlinehandel tätig.
Seit Septempber 2018 vertreibe ich Elektro Fahrzeuge verschiedener Art - u.a. Harley Citycoco.
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von electric-mobiles » Sa 29. Dez 2018, 20:01

Die Klorolle dann mit Häckelmützchen oder ohne - wegen der Nachhaltigkeit.

Bisher hatten wir doch nur über "schnell" geschrieben. Orginal folgt per natürlich per Post.

Evolution:
Kleinkind -Vierwortkombis: Ich war das nicht.
Schüler- Dreiwortkombis: Ich weiss nicht.
Erwachsene - Zweiwortkombis: Ja, aber. 😀

ricollas
Beiträge: 34
Registriert: Mo 17. Dez 2018, 09:06
PLZ: 73479
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von ricollas » Do 3. Jan 2019, 12:37

Hallo!

Bitte nicht streiten 😎! Noch eine Anmerkung zum ursprünglichen Thema, die chinesischen Händler bzw. Hersteller scheinen selbst nicht genau zu wissen was benötigt wird für eine Straßenzulassung.

Bei vielen heißt es EEC=COC....🤔

chrispiac
Beiträge: 1756
Registriert: So 23. Jul 2017, 18:15
Roller: Trinity Jupiter 11 (2017) & NIU N1S (2017) & NIU NGT (2019)
PLZ: 520xx
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von chrispiac » Do 3. Jan 2019, 19:17

ricollas hat geschrieben:
Do 3. Jan 2019, 12:37
[…]
Bei vielen heißt es EEC=COC....🤔
EEC = European Economic Community, zu deutsch: Europäische Wirtschaftsgemeinschaft - der Bereich, für den das COC gilt.

COC = Certificate of Conformity, zu deutsch: Konformitätsbescheinigung. Damit bescheinigt ein Hersteller von Fahrzeugen, das ein Fahrzeug (mit einmaliger Fahrzeugnummer), das die Zulassungsbestimmungen für die EU eingehalten werden. Konformitätserklärungen gibt es auch für andere Wirtschaftsräume, wie Nordamerika oder auch China, die abweichende Zulassungsbestimmungen haben und ggf. andere Konformitätsbescheinigungen vom Hersteller erwarten. In sofern muß beides angegeben sein, wenn man ein Fahrzeug aus einem anderen Handelsraum erwerben möchte. Man braucht ein gültiges COC für das Fahrzeug, was den EEC-Vorgaben für Fahrzeuge (in der entsprechenden Fahrzeugklasse) entspricht.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 411
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: Nova Motors eRetroStar, Bj.2018, 2KW
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von Dirk » Fr 11. Jan 2019, 18:39

Guten Abend zusammen,

durch dieses Thema angestossen, habe ich Mal versucht herauszufinden, wie hoch die zusätzlichen Kosten sind, wenn man was in China kauft und sich schicken lässt. Ich kann nuir sagen, es ist nicht einfach.
Dieser Link scheint einigermaßen seriös zu sein um die Kosten zu berechnen:

https://www.import-shopping.de/steuer-u ... berechnen/

LG, Dirk

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 411
Registriert: Di 20. Mär 2018, 23:50
Roller: Nova Motors eRetroStar, Bj.2018, 2KW
PLZ: 58135
Wohnort: Hagen
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von Dirk » Fr 11. Jan 2019, 19:13

Und noch nen Nachtrag. Diesmal vom Zoll. Für Privatpersonen :D

https://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/P ... 8bodyText2

LG, Dirk

electric-mobiles
Beiträge: 56
Registriert: Sa 29. Dez 2018, 14:44
Roller: Ciycoco X7 1500W 20Ah EEC
PLZ: 25436
Wohnort: Uetersen
Tätigkeit: Ich bin seit ca. 10 Jahren im Onlinehandel tätig.
Seit Septempber 2018 vertreibe ich Elektro Fahrzeuge verschiedener Art - u.a. Harley Citycoco.
Kontaktdaten:

Re: COC Zulassung wie prüfen?

Beitrag von electric-mobiles » Sa 12. Jan 2019, 08:49

Ja, der Einkauf in China ist einfach geworden. Aber was machst Du, wenn Du ein Problem hast mit dem Produkt? Z.B. wenn Deine Batterie defekt ist? Oder wenn Dein Verkäufer doch nicht die Papiere mitsenden kann, weil er sie garnicht hat?
Versuche dann mal Goodwill beim Verkäufer zu erzeugen. Ich meine klar, Du hast ja Garantie auf das Produkt und ein Widerrufsrecht (uuups, das Letztere gilt ja garnicht für China).
Wenn Du den Verkäufer nicht kennst, kaufe Dir schon mal einen Rahmen für Deine Garantie. :D
Wohlgemerkt immer mit Ausnahmen! Aber ich durfte gerade Anfangs meines Handels mit den Chinesen erfahren, das proportional zu den Problemen die Englisch-Kenntnisse schwanden. Sie spielen dann auf Nerven - sende uns das, sende uns dies, bitte belege dass ...

Wenn Du nicht die Kontakte hast und pflegst, KANN es ziemlich schwer werden Ansprüche geltend zu machen.
Es macht schon Sinn, dass man für bestimmte Produkte einen europäischen Ansprechpartner hat.

Antworten

Zurück zu „Scrooser/Harley“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast