Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Für Roller von Futura, zb Hawk, Classico, Elettrico und Roller der Marke Sunra
Pino0172
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Apr 2020, 14:46
Roller: HAWK 3000LI
PLZ: 40229
Kontaktdaten:

Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von Pino0172 »

Hallo zusammen.
Hab vor kurzem ein Gebrauchten Bj 2018 E-Roller Hawk 3000li gekauft.
Alles Super bis auf ein kleines Problem.
Wenn ich mit 40 km/h über eine Fahrbahnunebenheit fahre dann geht mir die Geschwindigkeit runter ggf muss ich wieder voll 0 Anfahren.
Hatte jemand von euch auch mal so ein Problem?
Oder ist es normal?

Danke für eventuelle Antworten

Gruß Pino

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 1100
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, derzeit mit 60V LiFePo4 unterwegs
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von Fasemann »

Normal ist das nicht, die Frage ist was bedeutet Unebenheit bei dir. Klingt nach irgendwas locker , Batterie im Fach lose und bekommt Kontakt zum Rahmen, STG regelt zur Sicherheit alles weg. Hallsensor im Motor lose. Ein loser Stecker würde aufgehen und offen bleiben.
GoE Lithium aus 2014, 60 Volt, 6000 km mit Schild, Reichweite 75 km bei 15 Grad.
GoE Blei aus 2017 stillgelegt.

Pino0172
Beiträge: 2
Registriert: Di 14. Apr 2020, 14:46
Roller: HAWK 3000LI
PLZ: 40229
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von Pino0172 »

Hey.....Fasemann
Z.b bei einer gleichmäßigen Geschwindigkeit 40km/h und fahre über einen Loch/Beschädigte Str....bei dieser kurzen Fahrbahnunebenheit fällt die Geschwindigkeit und muss ggf von 0 wieder Losfahren. Wenn ich nicht vom Gas runter gehe,hört sich der Motor so an....das sich zahnräder kratzen und fährt nicht.....deswegen gehen ich vom Gas runter,das ruhe ist und beim wieder Gas geben Funktioniert es wieder.
Anders Beispiel.....
Wenn ich über Bodenwellen fahre,passiert es auch aber nur bei Vollgas.
Wenn ich Langsamer als 30 fahre,passiert es nicht.

Keine Ahnung

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 1100
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, derzeit mit 60V LiFePo4 unterwegs
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von Fasemann »

Das klingt wie wenn sich die Phasenlage verschieben würde, da liegt der Fehler wohl zwischen Hinterrad und Controller.
GoE Lithium aus 2014, 60 Volt, 6000 km mit Schild, Reichweite 75 km bei 15 Grad.
GoE Blei aus 2017 stillgelegt.

slothorpe
Beiträge: 447
Registriert: Do 4. Jul 2019, 14:14
Roller: Classico LI in schwarz, selbst gebautes Lasten-Pedelec
PLZ: 10717
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von slothorpe »

Zahnräder sind da keine... kann also wohl wirklich nur am Zusammenspiel von Controller und Motor liegen... vielleicht ein Wackelkontakt in einer Hall-Leitung, die den Controller aus dem Tritt bringt??? Schwer zu analysieren leider. Mal die Kabel in Augenschein nehmen und an den Steckverbindern wackeln...

vacholoco1@gmx.de
Beiträge: 4
Registriert: Di 14. Apr 2020, 20:39
Roller: HAWK 3000LI
PLZ: 40233
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von vacholoco1@gmx.de »

Hey
Das passiert mir auch 🤕

Falls möglich und bisschen Zeit hast....könntest ein Foto machen an welchen Kabel bewegt werden müssen,falls Wackel Kontakt.....muss ja nicht heute dein 👍👍👍

Danke

slothorpe
Beiträge: 447
Registriert: Do 4. Jul 2019, 14:14
Roller: Classico LI in schwarz, selbst gebautes Lasten-Pedelec
PLZ: 10717
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von slothorpe »

Das klingt dann ja schon wieder nach einen symptomatischen Problem.... muss man sich wirklich mal die komplette Verkabelung kritisch anschauen...

DDORF2
Beiträge: 67
Registriert: Do 18. Jul 2019, 09:00
Roller: Futura HAWK 3000 LI
PLZ: 40477
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von DDORF2 »

Habe das gleiche Problem. Gerade wenn einem ein Auto im Nacken hängt und der Roller plötzlich meint bremsen zu müssen ist das Mies.

Habe eher den Seitenständer im Verdacht. Der löst recht schnell aus. Sobald der Sensor des Seitenständers meldet "Seitenständer raus" dann unterbricht der Motor.

Benutzeravatar
Fasemann
Beiträge: 1100
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 22:05
Roller: 2x GoE Classic, derzeit mit 60V LiFePo4 unterwegs
PLZ: 216**
Wohnort: Buxtehude
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von Fasemann »

Den Ständer kann man ja Mal fix oben anbinden, könnte den Fehler auch auslösen.
GoE Lithium aus 2014, 60 Volt, 6000 km mit Schild, Reichweite 75 km bei 15 Grad.
GoE Blei aus 2017 stillgelegt.

Futura Support
Beiträge: 95
Registriert: Do 19. Dez 2019, 09:02
Roller: Futura Customer Support
PLZ: 5
Kontaktdaten:

Re: Hawk 3000li "Fahrbahnunebenheit"

Beitrag von Futura Support »

Hallo,

um den Seitenständerschalter als Fehler auszuschließen könnte man auch probeweise die Steckverbindung zum Controller trennen. Wenn er dann nicht mehr bei Bodenwellen ungewollt abbremst dann hat man den Fehler.

Antworten

Zurück zu „Futura / Sunra“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast