NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Forumsregeln
Alle Beiträge in diesem Unterforum werden spätestens 90 Tage nach dem letzten Beitrag oder 60 Tage nach dem letzten Zugriff automatisch entfernt.
kabee
Händler
Beiträge: 2056
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
PLZ: 3
Kontaktdaten:

NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von kabee »

Hallo zusammen,

wie ihr vielleicht mitbekommen habt, bringt NIU Anfang 2024, genauer gesagt im Februar, sein lang ersehntes und erwartetes Elektromotorrad RQI auf den Markt.
IMG_7021.JPG
Da ich als Händler mich nun etwas freier als früher bewegen kann, möchte ich euch gern an dieser neuen Freiheit in Form von einer kleinen Aufmerksamkeit bei den Konditionen teilhaben lassen, Aber bevor wir dazu kommen, hier erstmal die Eckdaten der neuen Maschine:
  • Höchstgeschwindigkeit 110km/h
  • Mittelmotor mit 7500W Dauerleistung und 18000W Höchstleistung
  • 2 herausnehmbare Akkus jeweils 72V 36Ah
  • schnelles Ladegerät für die Steckdose mit 6 Stunden Ladezeit
  • App-Anbindung 3 Jahre im Kaufpreis enthalten
  • Dashcam vorn und hinten
  • Reichweite 95-105 km je nach Fahrweise
  • BREMBO-Bremsen mit Dual-Channel ABS
  • Pirelli-Bereifung
  • Traktionskontrolle TCS
  • Keyless Unlock - Start mit einem Tastendruck
Verfügbare Farben: Schwarz, Rot, Grün, Silber
fahrbar mit Führerschein Klasse A1, B196.

Mit konkreten Maßen kann ich leider nicht dienen, die folgen, sobald ich hier was belastbares bekomme, aber die Maschine, die ich in Mailand probesitzen durfte, ist für Körpergrößen bis 195cm sicher gut geeignet. Die Homologation ist inzwischen erfolgt (selbst gesehen), die Fahrzeuge machen sich im Dezember auf den Weg zu uns, soviel steht bereits fest.

Das Fahrzeug kostet 7.999€ inkl. Steuer, exklusive Überführungskosten. Wenn ihr euch hier per PN meldet, dass ihr so ein Fahrzeug von mir haben wollt, dann bekommt ihr die Überführung (zu uns) kostenfrei und zusätzlich noch 150€ Rabatt. Ihr habt die Wahl, das Fahrzeug bei uns abzuholen oder es euch liefern zu lassen. Ich habe inzwischen schon so viele Vorbestellungen eingesammelt, dass ich euch die Dinger nicht selbst liefern kann, aber ich versende mit einer renommierten Motorradspedition, die jahrelange Erfahrungen hat und auch Messen und Urlaubstransfers betreut. Der Preis für diesen Service wird irgendwo bei 150€ liegen, wobei ich das subventioniere, damit es nicht total unattraktiv wird.

Zum Ablauf:

Ihr meldet euch per PN hier im Forum. Dazu müsst ihr PNs schreiben dürfen können(?). Ich brauche eure Rechnungs- und Lieferanschrift sowie Mail und die gewünschte Farbe. Wegen Steuer, Zoll und Kram geht das nur innerhalb Deutschlands und nicht auf Inseln oder nach Büsingen oder auf irgendwelche exotischen Berge. Ihr bekommt von mir per Mail einen Auftrag über die 150€, zahlt das per Überweisung oder Paypal über unsere Zahlungsabwicklung und bekommt eine Rechnung. Damit seid ihr sicher dabei. Ihr dürft die Vororder bis zum 23. Dezember 2023 zurückziehen und bekommt euer Geld wieder. Ich gehe davon nicht feiern, sondern lasse es sicher liegen, sodass ihr bei Storno dieses Jahr noch die Kohle wieder auf dem Konto habt. Anfang 2024 machen wir für alle Reservierungen die Lieferaufträge fest, da melde ich mich dann bei euch und wir sprechen die Modalitäten ab. Seid euch sicher, dass ich erst Geld von euch will, wenn euer Fahrzeug auch in unserem Zugriffsbereich ist.
Zuletzt geändert von kabee am Fr 17. Nov 2023, 09:51, insgesamt 1-mal geändert.

Goggl
Beiträge: 1619
Registriert: So 30. Jun 2019, 21:02
Roller: Niu N-GT -- TINBOT ESUM PRO
PLZ: 63
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von Goggl »

Danke, hört sich doch richtungsweisend an.
Frage: Wie war nochmal der Hinterradantrieb, Kette oder Riemen ?

Benutzeravatar
didithekid
Beiträge: 5227
Registriert: So 6. Mai 2018, 06:15
Roller: div. L3e-Roller (80-97 km/h), ZERO SR/F
PLZ: 53757
Wohnort: Sankt Augustin - Menden
Tätigkeit: Ingenieur im Staatsdienst
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von didithekid »

Bild
Kettenantrieb.
VG
Didi
_______________________________________________________________________________________________________________________Thunder-Fury100/ MASINI Sportivo S (2010, 2011, 2012) 5kW, Innoscooter EM6000L 5kW (2011), ZERO SR/F 17.3 (2023)

kabee
Händler
Beiträge: 2056
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von kabee »

Genau, NIU hat sich für den Kettenantrieb entschieden. Hier ist auch die Verfügbarkeit von Teilen am einfachsten und günstigsten. Wartung und Pflege sind simpel.

Stivikivi
Beiträge: 4060
Registriert: Sa 16. Jul 2022, 23:10
Roller: [NIU] & [ZERO] & [BMW]
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von Stivikivi »

Weiß man schon ob es die selben Akkus wie beim EVO sind nur mit mehr Kapazität? 72V spricht ja dafür.

Ebenfalls interessant ob Sie die Basis vom EVO genommen haben der war ja zuletzt nicht wirklich zuverlässig.
Fahrzeuge

NIU NQI GTS PRO 06/2020 [Alltagsmaschine]zu verkaufen
BMW C EVOLUTION Long Range 02/2018 [Alltagsmaschine]zu verkaufen
ZERO S ZF14.4 01/2022 [Pendlermaschine Sommer]zu verkaufen
ZERO SR/S ZF15.6 06/2020 [Pendlermaschine Sommer]

Bild Zero S ZF14.4

Bild Zero SR/S ZF15.6

Benutzeravatar
didithekid
Beiträge: 5227
Registriert: So 6. Mai 2018, 06:15
Roller: div. L3e-Roller (80-97 km/h), ZERO SR/F
PLZ: 53757
Wohnort: Sankt Augustin - Menden
Tätigkeit: Ingenieur im Staatsdienst
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von didithekid »

Hallo,
verglichen mit der Anzahl von verkauften EVOs (inzwischen wohl zwischen 400 und 800 Stück) ist es hier doch recht ruhig um den geworden,
nachdem die Kinderkrankheiten von NIU bereinigt worden sind. Der hat allerdings noch einen Radnabenmotor, etwas stärker als der alte von Bosch.

In der RQI-GT werkelt dagegen ein Mittelmotor/Centermotor; wie gesagt mit Kette, die die Kraft aufs Hinterrad übertragt:
Bild
Eine ganz andere Welt (wie bei ZERO).

NIU scheint auch ähnliche, geschützt eingebaute Radsensoren für das ABS/TCS zu verwenden (wie ZERO).
Die geschlizten Sensorräder des Prototyps (mit anderseitiger Bremsscheibe) sind jetzt ja nicht mehr da.
(Entschuldigt meine anfängliche Skepsis, wegen der ABS-Ausstattung).

Bild
Ein gelungenes Elektro-Motorrad!

Und weiterhin mit entnehmbaren Akkus. Nur schade, dass nicht noch ein dritter Akku 72V36Ah hineinpasst.

Das Ladegerät wird vermutlich das Gleiche, wie beim EVO (mit 11 Ampere für 72 / 82 Volt ) sein.



Viele Grüße
Didi
_______________________________________________________________________________________________________________________Thunder-Fury100/ MASINI Sportivo S (2010, 2011, 2012) 5kW, Innoscooter EM6000L 5kW (2011), ZERO SR/F 17.3 (2023)

kabee
Händler
Beiträge: 2056
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
PLZ: 3
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von kabee »

Ich habe mit dem Akku-Integrator auf der Messe sprechen können. NIU hat hier nochmal eine neue BMS-Entwicklungsstufe nachgelegt. Die Bauform und das Innendesign unterscheidet sich ebenfalls von den EVO-Akkus. Stichwort thermische Belastung. Insbesondere wurde jetzt ein Verschlussbügel am Akkukabel hinzugefügt, da die Sitzbank die Stecker nicht mehr niederhält, sondern das nun über den Bügel gesichert werden soll aufgrund der hohen Ströme.
didithekid hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2023, 19:58
verglichen mit der Anzahl von verkauften EVOs (inzwischen wohl zwischen 400 und 800 Stück) ist es hier doch recht ruhig um den geworden,
nachdem die Kinderkrankheiten von NIU bereinigt worden sind.
Nach meiner Information wurde vergleichsweise viel gewandelt. Nach der Wandlung haben vereinzelt Händler die Sache in die Hand genommen und mit KSR und NIU die Fahrzeuge in einen nutzbaren Zustand versetzt. 100% erfolgreich war das nicht, aber es wurde viel getan und viele EVOs haben ein zweites Leben. Inzwischen gibt es ein mit anderen Komponenten und komplett neuem Kabelbaum entwickeltes Fahrzeug MQi GT 100, welches ab Januar verfügbar ist. NIU schwört Stein und Bein, dass der nun läuft.
didithekid hat geschrieben:
Fr 17. Nov 2023, 19:58
Das Ladegerät wird vermutlich das Gleiche, wie beim EVO (mit 11 Ampere für 72 / 82 Volt ) sein.
Ja, allerdings wieder andere Stecker. Es gibt für das EVO-Ladegerät auch ein Update, womit die Akkus der RQi dann (mit entsprechendem Kabel) geladen werden können. Die Kabel werden dann auch etwas günstiger sein.

Peter51
Beiträge: 6174
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von Peter51 »

Der Mittelmotor ist ein 7.500W Getriebemotor, wie beim BMW CE04. Könnte von QS-Motor sein.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 80km/h - TÜV 03.2024 - 72V100Ah LFP-Akku - JK-B2A24S15P Balancer BT - MQ Controller BT

Famicoms
Beiträge: 6
Registriert: Sa 11. Nov 2023, 16:58
PLZ: 20357
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von Famicoms »

Ist es denn garantiert, dass mann eine mit der ersten bekommt?

josch91
Beiträge: 310
Registriert: So 12. Jul 2020, 14:05
PLZ: 10407
Kontaktdaten:

Re: NIU RQi Vorbestellung mit exklusiven Konditionen für Forennutzer (Benutzende?)

Beitrag von josch91 »

Ich finde überall nur Angaben zu 7.500 Watt Höchstleistung. Kannst du das mit den 18.000 Watt bitte nochmal bestätigen? Sicher, dass da keine 0 zu viel ist?

Antworten

Zurück zu „Ich verkaufe...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste