Ecooter E5 blaues Kabel

Antworten
Lars B.
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27. Okt 2023, 15:04
Roller: Scooter E5, E-Bike Eigenbau auf Hartje
PLZ: 216
Kontaktdaten:

Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von Lars B. »

Moin,
Ich bin seit August Besitzer eines E5.
Nach dem Kauf aus einer Firmenauflösung überführte ich ihn (Anhänger) von Koblenz nach Niedersachsen.
Anmelden war ein Terminproblem, dann konnte ich ihn endlich fahren.
Der Lenker steht minimal schief. Licht etwas zu hoch eingestellt.
Spritzschutz nicht zentral, beide Bremsflüssigkeitsbehälter nicht ausreichend befüllt.
Beim Rückwärtsschieben wie fahren schnarrendes Geräusch.
Kette zu stramm.....
Alles nach einander behoben, das Geräusch war ein zu dicht am ABS-Ring verbauten Sensor.
Den Lenker sollte heute um den einen Grad geschoben werden.
Dafür die Kunststoffabdeckung über dem Scheinwerfer entfernt und zum Vorschein kam ein nicht zusammengesteckten Kabel und nicht aufgeschobene Regenabdeckungen.

Vom Fahrrad-Controllern kenn ich solche Verbindungen als Drossel oder Bremserkennung.
Zur Zeit stehen die Akkus im Keller.
Weiss jemand wofür diese Verbindung ist.

Bis dann Lars
Dateianhänge
IMG_20231027_123223_181~2.jpg
Kabel blau

CarlosTT
Beiträge: 121
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 16:58
Roller: eCooter E2R; Micro Explorer; Unagi; Zero SR; Zero SR/S
PLZ: 53604
Wohnort: Bad Honnef
Tätigkeit: Ingenieur
Kontaktdaten:

Re: Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von CarlosTT »

Ähm, wie kann ein Lenker beim Mopped schief stehen?

Peter51
Beiträge: 6152
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von Peter51 »

Weil der Chinamann ihn um 1° verdreht montiert hat. Oder die Arme des Fahrers sind nicht gleich lang. Im Bereich von 2 bis 3° sollte man das korrigieren können - meist eine Schraube mit einem speziellen Keil und einer Mutter.
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 80km/h - TÜV 03.2024 - 72V100Ah LFP-Akku - JK-B2A24S15P Balancer BT - MQ Controller BT

ripper1199
Beiträge: 619
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 12:57
PLZ: 45470
Kontaktdaten:

Re: Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von ripper1199 »

Bei meinem waren einige Kabel nicht zusammengesteckt. Ging dabei um lokale Richtlinien. Standlicht an/aus, Blinker immer an statt Standlicht und derlei. Es gab auch einen geheimen Turbomodus, da Deiner schon schnell ist, bezweifle ich, dass da irgendwas verheimlicht wird.

Lars B.
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27. Okt 2023, 15:04
Roller: Scooter E5, E-Bike Eigenbau auf Hartje
PLZ: 216
Kontaktdaten:

Re: Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von Lars B. »

ripper1199 hat geschrieben:
So 29. Okt 2023, 18:58
geheimen
Das mit dem Licht hatte ich noch gar nicht bedacht und werde es im Frühjahr prüfen.
Da würde ich mich schon freuen, wenn das Tagfahrlicht mit dem Rücklicht an ist.

Ich habe bei Kauf einen unübersichtlichen Schaltplan mitbekommen, bei dem alle Kabel rot bezeichnet sind.

Der Lenker ist mit einer Zentralschraube gesichert. 12mm vorne und hinten.
Er steht tatsächlich ein ganz klein bißchen schief.
Wenn er nicht schief montiert wurde ist meistens der Grund hierfür ein Sturz oder ein Diebstahlversuch.

Danke für die flotten Antworten und Ideen
Gruß Lars

Benutzeravatar
E-Bik Andi
Beiträge: 1328
Registriert: Mo 3. Jul 2023, 13:32
Roller: EH Line Umbau, Econelo DTR
PLZ: 72
Kontaktdaten:

Re: Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von E-Bik Andi »

Die beiden Stecker und die Farbe deuten wirklich auf eine Drossel wie bei den E-Bike Controllern hin :D . Die Vermutung liegt sehr nahe- in Deinem Fall wäre er ja "entdrosselt", wenn es sich um die vermutete Funktion handelt. Eigentlich kenne ich an den E-Roller Controllern aber eher weggelassene 3-Stufenschalter (je nach Modell), wo am Kabelbaum ein dreipoliger Stecker je nach verkaufter Variante in einer Kombination gebrückt ist oder komplett unangeschlossen herumbaumelt.
Liebe Grüße
Andi

CarlosTT
Beiträge: 121
Registriert: Sa 29. Aug 2020, 16:58
Roller: eCooter E2R; Micro Explorer; Unagi; Zero SR; Zero SR/S
PLZ: 53604
Wohnort: Bad Honnef
Tätigkeit: Ingenieur
Kontaktdaten:

Re: Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von CarlosTT »

Peter51 hat geschrieben:
So 29. Okt 2023, 15:48
Im Bereich von 2 bis 3° sollte man das korrigieren können - meist eine Schraube mit einem speziellen Keil und einer Mutter.
Dann sitzt er doch höchstens nicht mittig, aber doch nicht schief (bei einem Rohrlenker). Einen ‚schiefen‘ Lenker hab ich bei meinem Crash mit der Zero geschafft, der war aber auch verbogen.

Chris2022
Beiträge: 564
Registriert: So 31. Okt 2021, 15:19
Roller: Ecooter E5 - ehemals Niu MQI Evo, Horwin EK3, Yadea G5
PLZ: 41
Wohnort: Dormagen
Tätigkeit: Vertrieb
Kontaktdaten:

Re: Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von Chris2022 »

Ahhh du hast den silbernen E5 gekauft, Preis war echt heiß.

Die Kabel sind für die Hupe beim ausschalten. Nervt derbe wenn man es einsteckt und ist wohl auch nicht erlaubt.

Lars B.
Beiträge: 6
Registriert: Fr 27. Okt 2023, 15:04
Roller: Scooter E5, E-Bike Eigenbau auf Hartje
PLZ: 216
Kontaktdaten:

Re: Ecooter E5 blaues Kabel

Beitrag von Lars B. »

Oh, die Hupe, ich hatte in irgendeinem YouTube-Filmchen das gehört, hatte aber bei den vielen Einstellungen die man da vor nehmen kann, das gar nicht vermisst.

Der Preis war schon sehr in Ordnung und der Vorteil so groß, das man da auch mal mit Trailer durch die Republik fahren kann.
War auch etwas verwundert, das dort nicht mehr Käufer dran waren.
Bei den Fotos war die Farbe schwierig, er ist weiß.

Danke für die flotten Antworten.
Gruß Lars

Antworten

Zurück zu „Ecooter“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste