KSR Moto TTX Erfahrungen

Benutzeravatar
ossiD
Beiträge: 23
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 11:31
Roller: Generic TTX
PLZ: 3300
Land: A
Kontaktdaten:

Re: KSR Moto TTX Erfahrungen

Beitrag von ossiD »

Hallo.

Ja, das ist mein Akku, und der passt perfekt in das Batteriefach , wenn Du die Alten raus nimmst, und in statt dessen einbaust.
20200122_113654.jpg
Akku im Batteriefach
Es sind 5 Blei Akkus verbaut, wobei in dem untersten Fach, wo 2 Blei Akkus platz fanden, jetzt bei mir Styropor drinnen ist und obenauf der neue Akku. Der hält dort fast von selbst!
Was den Stecker betrifft, geh einfach mit dem neuem Ladegerät in ein "Musikgeschäft" der Verkäufer kennt den sofort. :Ich glaub der nannte den einen "Gitarrenstecker"..oder so... bin kein Musiker. Du brauchst nur das Gegenstück (Buchse) und schon kannst Laden.idea:
20200121_162313.jpg
Einbau Buchse
Und so sieht er dann im eingebauten Zustand mit Abdeckung aus.
Die gibt`s auch in schwarz.
https://www.amazon.de/gp/product/B00B36 ... UTF8&psc=1
Nur würde ich die Buchse jetzt "waagerecht" einbauen. Geht dann leichter zum Abstecken! :idea:
20200630_162405.jpg

biggiovanni
Beiträge: 26
Registriert: Sa 20. Jun 2020, 14:54
Roller: KSR Moto TTX
PLZ: 1
Kontaktdaten:

Re: KSR Moto TTX Erfahrungen

Beitrag von biggiovanni »

Super. Vielen Dank jetzt kann ich mir das alles schon viel besser vorstellen. Allerdings meinte ich eigentlich nicht die Ladebuchse sonder den anderen Anschluss der Richtung Roller geht. Passt der?
Könnte man also ohne irgend ein Kabel abzuschneiden bzw. umzukonfigurieren, rein theoretisch, den Akku zb ins Gepäckfach legen und einfach anschließen? Hört sich blöd an ich weiß und ich weiss auch nicht ob er überhaupt da rein passen würde und mir ist klar das es nicht besonders sicher wäre. Ist mehr eine theoretische Überlegung, weil der Gedanke das ich meine Reichweite damit stark erhöhen könnte. Wenn ich nämlich erst die alten Bleier leer fahren würde (damit komme ich immerhin noch knappe 30 km weit) und dann mit den Lipos nochmal 50+ :)

Benutzeravatar
ossiD
Beiträge: 23
Registriert: Sa 23. Nov 2019, 11:31
Roller: Generic TTX
PLZ: 3300
Land: A
Kontaktdaten:

Re: KSR Moto TTX Erfahrungen

Beitrag von ossiD »

Nein der passt nicht mehr....den roten breiten Stecker musst Du Plus auf den Leitungsschutzschalter klemmen, den Minus pol auf Masse.

Fredi
Beiträge: 1
Registriert: Sa 5. Aug 2023, 11:16
Roller: Ksr
PLZ: 4553
Land: A
Kontaktdaten:

Re: KSR Moto TTX Erfahrungen

Beitrag von Fredi »

Hallo

Hoffe es kann mir einer helfen. Bei meinem Roller geht das bremslicht nicht. Starten funktioniert. Hatte von euch schon einer das problem, natürlich sind die Brnen, Lampen neu.

Danke in voraus , Lg Fredi

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 17166
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kW ZF10.5/erider Thunder (R.I.P)
PLZ: 7
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: KSR Moto TTX Erfahrungen

Beitrag von MEroller »

Wie geht es den Bremslichtschaltern an den Bremshebeln?
Zero S 11kWZF10.5
e-rider Thunder 5000: Ruht in Frieden

Antworten

Zurück zu „KSR“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast