NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Rockhoven
Beiträge: 30
Registriert: Do 21. Feb 2019, 20:20
Roller: Niu N-GT
PLZ: 53123
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von Rockhoven » So 8. Sep 2019, 11:13

hub hat geschrieben:
Do 5. Sep 2019, 13:27
Was die Reifen angeht, sehe ich keinen Grund sofort zu wechseln, bin mit den Originalreifen zufrieden, aber jeder wie er will.
Dann bist du aber sicher noch nicht auf regennasser Strasse gefahren. Sind die Gummis bei trockener
Fahrbahn noch völlig ok, wird es bei nasser Strasse echt übel. Ich fahre seit über 30 Jahren Motorrad, aber
noch nie hatte ich Reifen drauf, die bei Nässe und minimaler Schräglage extrem zu rutschen anfingen.
Ich kann nur jedem dringend raten, schnellstens die Reifen zu wechseln, da zu sparen, wäre wirklich fahrlässig.
Es geht um eure Sicherheit!

Benutzeravatar
kabee
Händler
Beiträge: 950
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO
PLZ: 34117
Tätigkeit: NIU Guru
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von kabee » So 8. Sep 2019, 11:22

Ich finde sich auch nur unter dem Gesichtspunkt der Haltbarkeit optimal, aber bin jetzt auch Herbst, Winter und Frühjahr mit den Originalreifen durchgefahren. Das geht schon, man sollte halt etwas vorausschauend fahren. Kopfsteinpflaster und Tram-Schienen sind jedoch unschön, vor allem beim M/M+ und besonders beim U.
Bis zu 500€ Elektroroller Förderung in Kassel
Impressum
Anfragen bitte nur über die offiziellen Kommunikationswege

SSV bei Volts Angels mit 40% Rabatt

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 209
Registriert: Di 23. Jul 2019, 23:20
Roller: Niu M+ Sport
PLZ: 22307
Tätigkeit: Entwickler E-Tech, solarbetriebene Wasserpumpen
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von Norbert » So 8. Sep 2019, 11:50

Moin,

Ich habe auf meinem Weg etwa 2-3km extremst geflickte Strasse, alles voll mit Längsstreifen Asphalt.
Das war mit den originalen Reifen mit dem M+ auf trockener Strasse schon ein fürchterlicher Eiertanz. Mit den K58 merke ich da nur noch die Buckel.
Das ist mit den K58 ein ganz anderer Roller.
Bei Gesprächen mit Niu sollten die Händler dringendst vorbringen, daß Niu sich von diesen Chinareifen verabschiedet und ab Werk Heidenau drauf macht. Die kosten 3-4€ mehr das Stück, für Endverbraucher!
Bosch-Motor und FOC, Panasonic-Zellen und dann solche Drecks-Reifen.

Gruß,
Norbert

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1066
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von Alf » So 8. Sep 2019, 17:47

Die originalen Reifen sind schon genial.
Chinesen bauen auch unterschiedliche Qualitäten. NIU hat da in der Reifenqualität schon klasse gearbeitet.

Rockhoven
Beiträge: 30
Registriert: Do 21. Feb 2019, 20:20
Roller: Niu N-GT
PLZ: 53123
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von Rockhoven » Di 10. Sep 2019, 13:22

kabee hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 11:22
Ich finde sich auch nur unter dem Gesichtspunkt der Haltbarkeit optimal, aber bin jetzt auch Herbst, Winter und Frühjahr mit den Originalreifen durchgefahren. Das geht schon, man sollte halt etwas vorausschauend fahren. Kopfsteinpflaster und Tram-Schienen sind jedoch unschön, vor allem beim M/M+ und besonders beim U.
Ich fahre den N-GT und bei regennasser Strasse rutscht der wie irre, selbst bei nur sehr geringer Neigung. Das ist schon abenteuerlich.
Das ist aber auch wirklich der einzige Punkt, den ich bemängeln muss. Ich hatte durchaus mit mehr Problemen gerechnet, bin aber absolut positiv überrascht!
Ein Händler in meiner Nähe hat jetzt den Kumpan-Roller in sein Programm aufgenommen und das schon bitter bereut. Viele technische Probleme
und sehr schlechter Support vom Hersteller. Da bin ich mit Niu und meinem Händler echt zufrieden!

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 550
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von Mr.Eight » Di 10. Sep 2019, 13:47

Die Chinesen werden sicher keine Reifen importieren um sie dann wieder zu exportieren… Sie wollen ja ihre eigenen Produkte verkaufen und somit den Preis drücken. ;)
Bild

Mr_Engineer
Beiträge: 21
Registriert: Mi 4. Sep 2019, 12:39
Roller: NIU M+ Sport
PLZ: 71
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von Mr_Engineer » Sa 14. Sep 2019, 08:57

Kurzes Feedback zur Auslieferinspektion:
habe Anfang der Woche meinen neuen NIU bei einem relativ großen Händler im Stuttgarter Raum abgeholt, da gab es für mich keine Checkliste oder ähnliches zu unterschreiben.
Das einzige war auf der Rechnung sinngemäß „Ware erhalten“.
Der Händler hat dann online noch meinen Roller bei NiU/KSR als „verkauft“ gemeldet und dort meine Mailadresse angegeben, aber das wars dann.
Habe die Mail dann von KSR bekommen:
DA1B3EA5-49E9-4FB9-8CC7-503A04B80615.jpeg
Dokumente waren aber keine in der Mail beigefügt, obwohl erwähnt wird.

Es gab dann noch ne kurze Einführung am Gerät, welches ich aber schon kannte, und das wars dann auch.

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 550
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von Mr.Eight » So 15. Sep 2019, 11:12

kabee hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 11:22
...
Ich denke, hier kann nur kabee genau sagen, wie das Dokument aussieht. Vielleicht kann man davon ein Foto hier hinterlegen, damit man als Käufer weiß, was man vom Händler verlangen soll?
Bild

Benutzeravatar
kabee
Händler
Beiträge: 950
Registriert: Mi 23. Aug 2017, 18:23
Roller: Händler für NIU, Super SOCO
PLZ: 34117
Tätigkeit: NIU Guru
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von kabee » So 15. Sep 2019, 12:29

Aus Urheberrechtsgründen kann ich das hier nicht leer reinstellen. Es ist ein zweiseitiges DIN A4 Blatt, im Kopf ist das NIU-Logo eingedruckt, rechts daneben steht PDI, in der Fußzeile rechts ist das KSR-Logo. Das Dokument ist überschrieben mit "Auslieferinspektion / Pre Delivery Inspection - Checkliste", der erste Block umfasst Fahrzeugangaben wie Modell, Motor, FIN, Händler und Akkuseriennummer(n). Danach folgen 29 Inspektionspunkte, die abzuarbeiten und zu bestätigen sind. Am Schluss finden sich das Datum, der Kilometerstand, die Unterschriften und Namen von Händler und Kunde.
Bis zu 500€ Elektroroller Förderung in Kassel
Impressum
Anfragen bitte nur über die offiziellen Kommunikationswege

SSV bei Volts Angels mit 40% Rabatt

Benutzeravatar
Mr.Eight
Moderator
Beiträge: 550
Registriert: Do 31. Jan 2019, 13:44
Roller: NIU N-GT
PLZ: 21465
Kontaktdaten:

Re: NIU Auslieferinspektion neue Regeln seit 30. August 2019

Beitrag von Mr.Eight » So 15. Sep 2019, 21:43

kabee hat geschrieben:
So 15. Sep 2019, 12:29
Aus Urheberrechtsgründen kann ich das hier nicht leer reinstellen.
Ist es möglich bei KSR nachzufragen, ob es hier zur Unterstützung neuer Kunden veröffentlicht werden darf? Du als Händler hast sicher bessere Kontakte als wir. Vermutlich wird noch nicht einmal KSR / NIU etwas dagegen haben, wenn es als Foto erstellt wird. So kann es dann auch nicht mal eben ausgedruckt und gefälscht genutzt werden. Wäre super, wenn zumindest gefragt wurde. Als ich noch Schreibwaren vertickt hatte, mußte ich auch nur fragen und bekam meist das OK, wenn ich eine Quelle mit angegeben hatte.

Danke

Viele Grüße
Mr8
Bild

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alvers, AndreasKA, Jörg und 7 Gäste