Super Soco TSx / L3e Klasse

Benutzeravatar
Tomkat
Beiträge: 212
Registriert: Di 22. Mai 2018, 12:03
Roller: SOCO TS1200R
PLZ: 91338
Kontaktdaten:

Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Tomkat » Do 16. Jan 2020, 15:28

Ind GB wird die TSx als L3e (FS A1) verkauft für ca. 3.000 GBP...
Und die TC ist auch als L3e klassifiziert.
Also schnell, vor 31. Jannuar, in England kaufen. Dann ist es noch immer ein EU-COC....
https://www.green-mopeds.com/super-soco ... -279-p.asp

Ob sich da ein Händler in Deutschland findet???
Zum Vergleich TCmax ca. 4.259,- und TS1200R 2.400,- GBP.

Firefoxtc73
Beiträge: 208
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Firefoxtc73 » Do 16. Jan 2020, 15:37

Akso wenn die tsx eine l3e Zulassung dort hat, brauchen wir keine sonderprüfung der TC da die Teile ja alle von der tc stammen! Somit brauchen wir solange die noch in der EU sind eine Kopie der COC und dann wirds easy mit der Zulassung!

Grimmrog
Beiträge: 94
Registriert: Mo 29. Jul 2019, 21:51
PLZ: 0
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Grimmrog » Do 16. Jan 2020, 17:19

leider mag ich das tsx design nicht so, warum keine tcx ? q.q

Benutzeravatar
Tomkat
Beiträge: 212
Registriert: Di 22. Mai 2018, 12:03
Roller: SOCO TS1200R
PLZ: 91338
Kontaktdaten:

TC => L3e Klasse

Beitrag von Tomkat » Do 16. Jan 2020, 17:40

In dem Shop https://www.green-mopeds.com/super-soco ... w-94-p.asp
wird die TC auch als L3e angegeben...
Unbenannt.JPG
Und wenn jemand die Chuzpe hat, fragt er nach einer Kopie des COC für die TC in England!!!

Benutzeravatar
ducatodriver
Händler
Beiträge: 227
Registriert: Di 26. Dez 2017, 10:31
Roller: Super Soco TC, ecooter E1S, Yadea Z3
PLZ: 44892
Wohnort: Bochum
Tätigkeit: 30 Jahre Tätig, im Bereich Instandsetzung von Elektrisch betriebenen Fahrzeugen.
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von ducatodriver » Fr 17. Jan 2020, 00:43

Ich frage dort mal nach

Gruß Frank
Vertragshändler für Super Soco, NIU, TINBOT, SUR-Ron, Doohan, Askoll, Yadea,

Firefoxtc73
Beiträge: 208
Registriert: Mo 24. Jun 2019, 15:35
Roller: Super Soco TC
PLZ: 90482
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Firefoxtc73 » Fr 17. Jan 2020, 13:57

Frank, dass währe Spitze!!! Mein Britisch Englisch ist etwas arg eingerostet um so einer Nachfrage ohne einer Peinlichkeit nachzukommen... :oops: :lol:
Sollten die wirklich ne EU L3e COC haben , wöhre das der Hammer für viele für uns!

Soconaut
Beiträge: 145
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 19:25
Roller: Super Soco TC
PLZ: 48
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Soconaut » Fr 17. Jan 2020, 14:40

Hier noch mal schnell in Copy meine Erkenntnisse aus dem "Amtlich!"-Parallelthread... [Die Topics nähern sich grad so weit an, dass ich mich frage, ob man das zusammenführen kann/sollte... was meint die Moderation?]

So, Freunde der Nacht,

zurück auf Anfang, leider... Ich hatte gerade eine längere und nette Mailkorrespondenz mit Jeremy, dem Director von green-mopeds.com, und zusammengefasst läuft es auf Folgendes hinaus:

Auch seine TCs haben einzig und allein ein L1e-Zertifikat. Aber in UK ist es wohl möglich, die Bikes trotzdem legal als L3e mit 45 mph (70 km/h) zu fahren, sofern man einen Versicherer findet, der das Bike als L3e versichert. Jeremy schreibt, dass das auch vom englischen Importeur so beworben und (ohne Garantieverlust!) unterstützt wird.

Trotzdem bleibt es (a) eine spezielle britische Insel-Lösung und (b) eine Angelegenheit auf eigenes Risiko. Das betont er auch ausdrücklich noch mal im Introtext zu seinem Entdrosselungs-Video auf YouTube (Sek 0.07-0.12 auf www.youtube.com/watch?v=WsybKXO9-mw).

Kurzum, die Jungs auf der Insel machen dasselbe wie manche hier im Forum, nämlich einfach ohne entsprechendes CoC freischalten. Sie können es bloß nachträglich auf dem Umweg über die Versicherung legalisieren... tu felix Britannia! :cry:

Das war also eine Sackgasse. Aber wie meinte schon Edison: "Ich bin nicht gescheitert. Ich weiß jetzt schon mal 1000 Arten, wie man die Glühbirne nicht baut!" :lol: Wir kommen der Sache also näher... öhm... hoffentlich. :?
"Immer ne Handbreit Saft im Akku!" ;)

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 562
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von callmeuhu » Fr 17. Jan 2020, 15:00

Typisch Lummerland :P

Versicherung hält für die L3e die Hand auf und versichert so, Versicherungsnehmer fährt mit der "illegalen" L3e herum. Kracht es, zahlt Versicherung anstandslos.
Der Schwindel würde natürlich auffliegen, wenn es für L3e HU geben würde.

Eingetragen bleibt die Soco dann auch als L1E :(

Soconaut
Beiträge: 145
Registriert: Mo 11. Feb 2019, 19:25
Roller: Super Soco TC
PLZ: 48
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von Soconaut » Fr 17. Jan 2020, 15:21

callmeuhu hat geschrieben:
Fr 17. Jan 2020, 15:00
Versicherungsnehmer fährt mit der "illegalen" L3e herum. (…) Eingetragen bleibt die Soco dann auch als L1E :(
Ja und nein... wirklich "illegal" ist sie dann halt nicht mehr, auch nicht zB bei ner Verkehrskontrolle. In Jeremys Worten: "as long as you tell your insurer you are ok". Die Versicherung übernimmt quasi die Bürgschaft für die Verkehrssicherheit. Dazu kann man entweder sagen "typisch Lummerland" oder aber "viel unbürokratischer als in Germany". Kommt auf die Perspektive an.

Was aber stimmt: es ist und bleibt eine zertifizierte L1e. Da beißt die Maus kein' Faden ab. Und somit kein gangbarer Weg für uns. :|
"Immer ne Handbreit Saft im Akku!" ;)

Benutzeravatar
callmeuhu
Beiträge: 562
Registriert: So 14. Apr 2019, 19:16
PLZ: 4
Kontaktdaten:

Re: Super Soco TSx / L3e Klasse

Beitrag von callmeuhu » Fr 17. Jan 2020, 15:58

Den Hinweis
Zu Risiken und Nebenwirkungen fressen Sie die Packungsbeilage oder tragen Ihren Arzt zum Apotheker
:lol:

halte ich nicht für wirklich ausreichend. Versicherungsschein und Fahrzeugpapiere sind ja dann faktisch gar nicht für das selbe Fahrzeug, übertragen in DE.
Da sieht man was dabei herauskommt, wenn Versicherungen die Fahrzeugpapiere kontrollieren und keine amtliche Zulassung erfolgt. Die allgemeine TÜV-Pflicht gibt es auch in den Niederlande für Motorräder nicht. Die Erstzulassung und die Erteilung der Fahrzeugpapiere ist aber amtlich. Umschreiben/Eigentümer wechsel ist dann in der Postfiliale ;)

Auch die Erklärung, dass bei Kenntnis der Manipulation, die Herstellergarantie erhalten bleiben soll, halte ich wirklich für wachsweich :!:

Wenn man es genau nimmt: die Versicherung macht "aus Versehen" aus 45 km/h 45 mp/h und schon sind 70 km/h legal :o

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot], tiger46 und 1 Gast