NIU Fehler 30

Mahong
Beiträge: 75
Registriert: So 2. Apr 2017, 08:56
Roller: Niu N1S
PLZ: 59
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von Mahong » Mi 13. Dez 2017, 16:50

Hallo,

ich bräuchte mal Euren technischen Verstand, bzw. Euer bereits getestetes Wissen.

Wie vor ein paar Posts geschrieben habe ich es bei einem Ladestand von 65% durch Euren Tipp geschafft meinen Akku auf 100% aufzuladen (2 Stunden laden, eine Stunde Pause, dann Restladung).

Hat denn schon jemand eine "Formel" wie man laden muss wenn man einen anderen Ladestand (z.B. 40%) hat?

Ich habe es jetzt zweimal mit einer Schätzung versucht - hat aber nie funktioniert...

Wäre toll wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.

Danke im Voraus.

Benutzeravatar
Nibbler
Beiträge: 96
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 18:36
Roller: Niu N1s 100 Millionen km Edition
PLZ: 79194
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von Nibbler » Mi 13. Dez 2017, 18:39

Mahong hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 16:50
Wäre toll wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte.
Wenn es tatsächlich an der Temperatur liegt könnten viele relativ lange pausen helfen. Ich denke bei 40% Restkapazität wird die Ladezeit noch so ca. 4,5 Stunden betragen (Ich lass mich hier gerne von Profis korrigieren)?

Dann würde ich mal: 2 std. laden dann 3 std. Pause dann 1,5 Laden dann 3 std. Pause dann fertig laden.

Das ist aber wie gesagt nur so nach Bauchgefühl. Bei meinem Akku hat das Etappenladen nix gebracht. Allerdings hab ich auch nicht wirklich lange versucht sondern den Akku letztendlich eingeschickt bzw. vom Händler einschicken lassen.

Grüße Andi
Aerodynamik ist was für Leute die keine ordentlichen Motoren bauen können.

Benutzeravatar
Frudel
Beiträge: 32
Registriert: Di 18. Apr 2017, 18:39
Roller: Niu Electro
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von Frudel » Mi 13. Dez 2017, 20:16

Hallo,
Vielleicht "hilft" wirklich eine längere Pause zwischendrin. Ich lade jetzt seit ca 3Wochen (ca 15mal) erfolgreich bei Raumtemperatur mit dem Profil: 2h laden, dann 3h Pause und dann den Rest. Ausprobiert habe ich dies bisher bis zu 45% Rest im Akku, d.h. 55% nachladen. Die zweite Ladephase war dann entsprechend länger, aber den Fehler 30 habe ich auch dort nicht gehabt.
Wahrscheinlich ist das Verhalten aber bei jedem Akku anders. Einfach mal probieren.

Mahong
Beiträge: 75
Registriert: So 2. Apr 2017, 08:56
Roller: Niu N1S
PLZ: 59
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von Mahong » Mi 13. Dez 2017, 21:22

Also ich glaube das 3 Stunden Pause gar nicht nötig sind....meiner Beobachtung nach lädt der Akku bis er in einer Range zwischen 88-93% ist..dann kommt der Fehler 30.

Wenn man ihn bis 85% lädt, dann eine Stunde Pause macht und dann die Restladung vornimmt sollte es klappen..

Oder seht ihr das anders?

e-Bay-Nutzer

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von e-Bay-Nutzer » Mi 13. Dez 2017, 21:46

Ja klar, meiner hat gestern bis 100% geladen ohne den Bug.
Manchmal kommt die Meldung 30, aber nicht immer.
Ich kann damit leben.

Eule
Moderator
Beiträge: 1021
Registriert: So 30. Apr 2017, 20:53
Roller: unu 2kW Bj.11/2015
PLZ: 4
Wohnort: Ruhrpott
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von Eule » Mi 13. Dez 2017, 22:01

Mahong hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 21:22
in einer Range zwischen 88-93%
Das könnte der Eintritt in die CV-Phase sein, d.h. wenn der Ladestrom seine Spitze erreicht hat und nun wieder sinkt. Lässt sich mit einem Energiemessgerät leicht feststellen.
Gruß
Werner

"AUSPUFF", "ANLASSER", "VERGASER". Klingt irgendwie lustig, oder? :)

Benutzeravatar
Frudel
Beiträge: 32
Registriert: Di 18. Apr 2017, 18:39
Roller: Niu Electro
PLZ: 7
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von Frudel » Mi 13. Dez 2017, 23:11

Ich kann nur für meinen Fall sagen, dass nach der zwei Stunden Ladephase eine 1h Pause zu kurz war, d. h. Fehler30. Als ich mal 1h Laden, 1h Pause, 1h Laden,...ausprobiert hatte, hat es allerdings funktioniert...
Meine Theorie soweit: das BMS erkennt eine Übertemperatur und schaltet nach einigen Stunden Ladedauer dann ab und macht danach wegen dem Fehlereintrag auch nicht mehr weiter.
Im Roller, bei dem ich den Fehler 30 nie hatte, gibt das Ladegerät aufgrund der zusätzlichen Verbraucher ggf eine niedrigere Ausgangsspannung ab, was dazu führt das gerade so die Abschalttemperatur nicht erreicht wird. Genau weiß man es aber wohl nur bei NIU bzw KSR. Falls es aber ein generelles Problem der Hardware (BMS bzw Ladegerät) sein sollte, ist eine Lösung sicherlich nicht so billig.

RockyBaby
Beiträge: 59
Registriert: Mi 17. Mai 2017, 21:31
Roller: Niu N1S Civic
PLZ: 75
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von RockyBaby » Do 14. Dez 2017, 17:09

Habe meinen Akku bis jetzt immee außerhalb des Rollers geladen und nie Fehler 30 gehabt.
Niu N1s Civic, Fahrer 80 kg, momentane durchschnittliche Reichweite: 41,5 km
Bild Bild

Benutzeravatar
Nibbler
Beiträge: 96
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 18:36
Roller: Niu N1s 100 Millionen km Edition
PLZ: 79194
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von Nibbler » Sa 6. Jan 2018, 09:37

Hiho,

mein Akku kam gestern nach ziemlich genau 4 Wochen von KSR zurück. BMS wurde laut Reparaturbericht getauscht. Hatte ihn über Nacht am Ladegerät und siehe da: heute morgen kein Fehler 30 (das erste mal seit ich den Roller hab). Akku wurde (wie immer bei mir) außerhalb des Rollers geladen. Ladegerät ist noch das „alte“.

Grüße Andi
Aerodynamik ist was für Leute die keine ordentlichen Motoren bauen können.

Benutzeravatar
Nibbler
Beiträge: 96
Registriert: Sa 30. Sep 2017, 18:36
Roller: Niu N1s 100 Millionen km Edition
PLZ: 79194
Kontaktdaten:

Re: NIU Fehler 30

Beitrag von Nibbler » Sa 6. Jan 2018, 16:26

Update:

wollte eben kurz testen ob nach der Reparatur von KSR auch alles wie gehabt funktioniert... Nach ca. 1km Fahrt kam der Fehler 130 und 11. Ich habe dann angehalten. Nach dem anhalten war eine weiterfahrt zunächst nicht möglich. Nach ca. 10 Minuten ging es dann unvermittelt wieder. Auf dem Heimweg kam dann noch der Fehler 30 und der Fehler 191. Der Fehler 191 wird nun dauerhaft im Display angezeigt. Es ist momentan zwar möglich mit dem Roller zu fahren aber offensichtlich war die „Reparatur“ von KSR nicht erfolgreich.

Fazit: ich würde beim Fehler 30 eher von einer "Reparatur durch KSR abraten... :evil:

Grüße Andi
Aerodynamik ist was für Leute die keine ordentlichen Motoren bauen können.

Antworten

Zurück zu „NIU“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste