Easyway Wien Winterpause & Ankündigungen für 2019

E-Roller Sharing
Antworten
Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 1269
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S schwarz matt (2017), NIU NGT vorbestellt
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Easyway Wien Winterpause & Ankündigungen für 2019

Beitrag von tiger46 » Mo 12. Nov 2018, 11:53

Easyway geht in die Winterpause & kündigt in ihrer heutigen Mail eine Erweiterung des Geschäftsgebiet & Erweiterung des Fuhrparks für Frühjahr 2019 in Wien an.

Seit 21. August 2018 wurden jetzt ca. 13.500 km zurück gelegt.

(Laut Studien werden im Durchschnitt 2,8 km pro Fahrt zurück gelegt, somit wären wir bei ca. 4.821 Fahrten in 70 Tagen. Macht weiterhin ca. 0,4 Fahrten pro Roller pro Tag).

P.S.: Ob der Aktionscode "EASYWAY120" noch gültig ist, kann ich nicht sagen, aber damit bekam man eine 2te 30min Fahrt kostenlos geschenkt ;-)
Vielleicht gilt er im Frühjahr ja noch.

Benutzeravatar
slowcoaster
Beiträge: 209
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 15:52
Roller: caigiees citycoco r804e (1.2kW 60V20Ah)
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Easyway Wien Winterpause & Ankündigungen für 2019

Beitrag von slowcoaster » Mo 12. Nov 2018, 14:39

Schön, dass es weiter geht bei easyway :) Offenbar geht man mit Geduld und langen Atem an die Sache ran und erwartet keinen schnellen Erfolg. Denn 0,4 Fahrten/Tag/Roller dürften alles andere als kostendeckend sein.

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 1269
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S schwarz matt (2017), NIU NGT vorbestellt
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Easyway Wien Winterpause & Ankündigungen für 2019

Beitrag von tiger46 » Mo 12. Nov 2018, 16:09

Ja ist schon klar, dass man sich, sagen wir mal 1 - 2 Jahre in der Startphase befindet.

Von März bis Oktober sind bei funktionierenden Betrieb 3 - 4 Fahrten "normal". Reich wird damit niemand.

Ich finde es halt schade, dass gerade ein Verbrenner Befürworter wie der ÖAMTC, die anderen kleinen Start Ups wie GoUrban jetzt fertig macht. Warum haben sie nicht eine Kooperation mit GoUrban gestartet?

So haben wir nun den 4ten "kleinen" Anbieter, alle müssen bis jetzt (mehr oder weniger) in den inneren Bezirken abgestellt werden. Wenige Fahrzeuge (bis jetzt).

ÖAMTC wird dann in 1 - 2 Jahren die kleinen in die Knie zwingen, wenn die nicht auch bald massiv aufrüsten können. Dies können sie aber nur, wenn sie einen Investor oder Sponsor finden.

Ganz am Ende könnt es vielleicht bedeuten (wenn der ÖAMTC auch langfristig ein minus schreibt), dass es gar keinen Anbieter mehr gibt.

Zum Kopf greifen das ganze, aber yeh - let´s capitalism rock.

Benutzeravatar
slowcoaster
Beiträge: 209
Registriert: Sa 13. Okt 2018, 15:52
Roller: caigiees citycoco r804e (1.2kW 60V20Ah)
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Easyway Wien Winterpause & Ankündigungen für 2019

Beitrag von slowcoaster » Di 13. Nov 2018, 00:49

Das ist ja traurig. Hoffen wir mal, dass sich noch ein paar Idealisten mit gut gefüllten Portemonnaies finden und/oder Kooperationen entstehen werden, die die Überlebenschancen erhöhen.
Bei unserem hiesigen ADAC habe ich auch oft meine Zweifel, dass dieser noch wirklich die Interessen seiner Mitglieder vertritt. Ab einer gewissen Größe scheinen sich derartige Organisationen regelrecht abzukoppeln von ihrer Basis und eine ganz eigene, nicht unbedingt gesunde Dynamik (respektive Bremswirkung) zu entwickeln. Aber das ist in anderen Bereichen ja auch nicht viel anders :roll:

Antworten

Zurück zu „Sharing“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Patrick und 0 Gäste