Super Soco CU-X - Mängelliste

wefunkster
Beiträge: 60
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 14:23
Roller: Super Soco CUx
PLZ: 50
Tätigkeit: Verbundwerkstofftechniker/Prototypenbauer
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von wefunkster » Di 16. Apr 2019, 11:17

Reifenabrollgeräusch. - Ja, ist da und könnte leiser sein.
Bin bisher aber ganz zufrieden mit den Reifen. Lenken sehr agil ein, Grip reichlich vorhanden auch bei schnell und tief durchfahrenen Kurven oder Kreisverkehr. Bei Regen trau ich mich noch nicht, mich in die Kurve zu legen.
Wenn die nachlassen wird's mit Sicherheit ein Heidenau K80 SR

Rekuperation - Keine vergleichbaren Erfahrungen gemacht. Bei mir bremst der Motor immer (also auch bei 90-100% Akku) leicht mit, sobald ich vom Gas bin. Finde die Art der Verzögerung sehr berechenbar und gutmütig.

Klappern vorne bei (leichten) Bodenunebenheiten, Schlaglöchern, Gullideckeln etc.. (Wurde auch als metallisches Rasseln beschrieben.) - IMO hört sich das eher wie ein Kunststoffrappeln an. Hatte zunächst das Schutzblech in Verdacht. Das ist es definitiv nicht. Ich hab auch mal hinter der vorderen Blende nachgesehen und glaube nicht, dass dort ein Kabel oder so gegen die Verkleidung rappelt. Momentan mein Hauptkritikpunkt am CUx. Am Fahrrad würde mich das in den Wahnsinn treiben, das nicht abstellen zu können.
PS: Nicht dass das bei dir ne lose Achsmutter ist! Ich bin da etwas paranoid und hab da sicherheitshalber mit Loctite mittelfest und "Männerdrehmoment" für klar feste Verhältnisse gesorgt. (das einzige metallische Rasseln, was ich mir grad vorstellen könnte)

Knacken bei Einschlagen des Vorderrades - ... hab ich nicht. Lediglich das "Tack" wenn die Lenkung an den Anschlag kommt. Keine lose oder überspringenden Kabel (siehe oben).

Display zeigt permanent 8:00 Uhr an ... ja, leider. Und ohne Modul und App-Anbindung wird das dann wohl auch so bleiben. :?

Steckerverbindungskabel - Naja, die SCHUTZhülle reibt natürlich etwas durch die geriffelte Form. Hält sich bei mir aber absolut in Grenzen. Ich nehm den Akku immer raus zum Laden.

Neuer Punkt: Ladegerät: Wenn ich einen relativ vollen Akku (z.B. 60-70% Ladung) dranhänge, startet der Ladevorgang oft nicht. Ich muss dann das Ladegerät für ein paar Sekunden vom Netz nehmen und wieder anstecken. Sehr ärgerlich, als ich noch nichts davon ahnte und mein Akku über Nacht NICHT geladen hatte und ich dann zum Pendeln mein Auto nehmen musste :evil: . Wenn man aber drauf achtet, dass nach dem Anstecken auch wirklich die LED Leiste anfängt zu blinken, ist alles gut.

Also, das einzige, was mir wirklich auf den Sack geht, ist das Kunsstoffklappern vorne.
Am ärgerlichsten bisher WAR die nicht erfolgte Akkuladung.
--- Ach ja, knapp 700km bisher gefahren.
Zuletzt geändert von wefunkster am Di 16. Apr 2019, 15:08, insgesamt 1-mal geändert.

skive
Beiträge: 38
Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:40
PLZ: 10407
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von skive » Di 16. Apr 2019, 12:32

Danke für die sehr spannenden Berichte.
Wie laut ist der Lüfter im Ladegerät? Ist ein Laden im Büro denkbar oder ist er deutlich lauter als ein Lüfter im Computer? So wie bei der Super Soco TC/TS?

wefunkster
Beiträge: 60
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 14:23
Roller: Super Soco CUx
PLZ: 50
Tätigkeit: Verbundwerkstofftechniker/Prototypenbauer
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von wefunkster » Di 16. Apr 2019, 15:02

skive hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 12:32
Danke für die sehr spannenden Berichte.
Wie laut ist der Lüfter im Ladegerät? Ist ein Laden im Büro denkbar oder ist er deutlich lauter als ein Lüfter im Computer? So wie bei der Super Soco TC/TS?
Ich glaub, das ist das gleiche Ladegerät. Sieht zumindest identisch aus. Klingt wie ein Laptop unter Vollast. Hängt sehr vom Büro und Betrieb dort ab. In der Wohnung würde es mich stören.

Benutzeravatar
Student
Beiträge: 329
Registriert: Di 24. Jul 2018, 10:27
Roller: Super Soco CU3S (Messefahrzeug)
PLZ: 51469
Wohnort: Bergisch Gladbach
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von Student » Di 16. Apr 2019, 19:02

wefunkster hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 11:17
Reifenabrollgeräusch. - Ja, ist da und könnte leiser sein.
Bin bisher aber ganz zufrieden mit den Reifen. Lenken sehr agil ein, Grip reichlich vorhanden auch bei schnell und tief durchfahrenen Kurven oder Kreisverkehr. Bei Regen trau ich mich noch nicht, mich in die Kurve zu legen.
Wenn die nachlassen wird's mit Sicherheit ein Heidenau K80 SR

Rekuperation - Keine vergleichbaren Erfahrungen gemacht. Bei mir bremst der Motor immer (also auch bei 90-100% Akku) leicht mit, sobald ich vom Gas bin. Finde die Art der Verzögerung sehr berechenbar und gutmütig.

)

Knacken bei Einschlagen des Vorderrades - ... hab ich nicht. Lediglich das "Tack" wenn die Lenkung an den Anschlag kommt. Keine lose oder überspringenden Kabel (siehe oben).

Neuer Punkt: Ladegerät: Wenn ich einen relativ vollen Akku (z.B. 60-70% Ladung) dranhänge, startet der Ladevorgang oft nicht. Ich muss dann das Ladegerät für ein paar Sekunden vom Netz nehmen und wieder anstecken. Sehr ärgerlich, als ich noch nichts davon ahnte und mein Akku über Nacht NICHT geladen hatte und ich dann zum Pendeln mein Auto nehmen musste :evil: . Wenn man aber drauf achtet, dass nach dem Anstecken auch wirklich die LED Leiste anfängt zu blinken, ist alles gut.

Also, das einzige, was mir wirklich auf den Sack geht, ist das Kunsstoffklappern vorne.
Am ärgerlichsten bisher WAR die nicht erfolgte Akkuladung.
--- Ach ja, knapp 700km bisher gefahren.
Reifen haben guten Grip. Das stimmt.

Rekuperation zw. 100 und 90% ist zwar da, aber setzt sofort ab. Und die rote Leuchte blinkt. Aber es ist normal. Wenn der Akku voll ist, dann kann das nicht so schnell geladen werden.

Mit dem Ladegerät habe ich noch nicht gehabt. Aber ich bin noch keine 700km gefahren.

Die Klappergeräusche missen wir herausfinden und lösen. 8-)

wefunkster
Beiträge: 60
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 14:23
Roller: Super Soco CUx
PLZ: 50
Tätigkeit: Verbundwerkstofftechniker/Prototypenbauer
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von wefunkster » Di 16. Apr 2019, 19:35

Die Klappergeräusche missen wir herausfinden und lösen.
Absolut. Das ist die Mission jetzt.
Das Klappern gehört da nicht hin und muss weg. Da kenn ich kein Mitleid.

ottovski
Beiträge: 19
Registriert: So 26. Aug 2018, 16:09
Roller: Super Soco CU-X
PLZ: 8
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von ottovski » Di 16. Apr 2019, 23:36

… wie stelle ich Rekuperation fest?
Bei meinem CUX leuchtet beim Bremsen/Bergabfahren etc. gar nichts im Display. Betriebsanleitung habe ich leider (noch) keine.
Danke,
Michael

TeBe303
Beiträge: 27
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 20:47
PLZ: 10961
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von TeBe303 » Mi 17. Apr 2019, 19:40

wefunkster hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 11:17

Neuer Punkt: Ladegerät: Wenn ich einen relativ vollen Akku (z.B. 60-70% Ladung) dranhänge, startet der Ladevorgang oft nicht. Ich muss dann das Ladegerät für ein paar Sekunden vom Netz nehmen und wieder anstecken. Sehr ärgerlich, als ich noch nichts davon ahnte und mein Akku über Nacht NICHT geladen hatte und ich dann zum Pendeln mein Auto nehmen musste :evil: . Wenn man aber drauf achtet, dass nach dem Anstecken auch wirklich die LED Leiste anfängt zu blinken, ist alles gut.
Ich hatte das Problem gestern erstmalig - habe es durch "re-connect" aller Verbindungen behoben. Mein Akku stand zu dem Zeitpunkt allerdings bei knapp 40%. Wahschreinlich das BMS...Ähnliches meine ich auch im anderen Super Soco Forum (des TCs) gelesen zu haben ....
Zuletzt geändert von TeBe303 am Mi 17. Apr 2019, 19:44, insgesamt 1-mal geändert.

TeBe303
Beiträge: 27
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 20:47
PLZ: 10961
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von TeBe303 » Mi 17. Apr 2019, 19:43

ottovski hat geschrieben:
Di 16. Apr 2019, 23:36
… wie stelle ich Rekuperation fest?
Bei meinem CUX leuchtet beim Bremsen/Bergabfahren etc. gar nichts im Display. Betriebsanleitung habe ich leider (noch) keine.
Danke,
Michael
Auch bei mir leuchtet nix auf. Sofern meiner während des Abrollens "dauerrekuperiert", könnte ich das allenfalls an meiner CUX durch einen minimalen Widerstand (vlt vergleichbar mit etwas Gegenwind) während des Loslassens meines Gasgriffes wahrnehmen und weniger ein fast schon aktives Bremsgefühl durch den Elektromotor...Insofern ist die Frage interessant, ob dieses Feature verlässlich durch ein Leuchten einer Signallampe nachvollziehbar ist...

CU-X_HH
Beiträge: 3
Registriert: Mi 17. Apr 2019, 23:07
Roller: Super Soco, CU-X
PLZ: 20257
Kontaktdaten:

Super Soco CU-X - meine ergänzenden Minuspunkte

Beitrag von CU-X_HH » Mi 17. Apr 2019, 23:38

1. „Torboloch im gedrosselten Zustand -Fahrstufe 3, wenn man vom Topspeed(49-50) etwas abbremsen muss, vll so auf 30-35kmh.. -> Dann beschleunigt der Motor deutlich schwächer und nicht wieder auf 50, sondern bleibt eher so bei 42-45.
2. Bekomme das Ladegerät nicht in das Fach unter dem Sitz, was mobiles Laden sehr erschwert. Die Verriegelung der Sitzbank ist im Weg.
3. Mein Abblendlicht blendet den Gegenverkehr. Weiß jedoch nicht ob dies korrigiert werden kann, dann wäre dieser Punkt hinfällig.
4. Da einer der Lenkerenden aus Kunststoff schon beim Kauf abgebrochen war, habe ich diese gleich durch welche aus Aluminium ersetzt. War auch optisch ein gut investierter 10er.
5. Der Lüfter des Ladegerätes ist ziemlich laut. Nichts für ne Einzimmerwohnung.
6. Das Material der Sitzbank die und auch dessen Verrieglung dürften gern etwas hochwertiger sein. Macht auf mich nicht den Eindruck als würde das lange halten bzw. so neu aussehen.
7. Der Tempomat ist von der Zuverlässigkeit nicht mit dem eines Autos zu vergleichen. Die Geschwindigkeit wird so ca. gehalten.
8. Die Blinker sollten optional akustisch unterstützt werden. Die Blinkeranzeige wird gerade am Tag gern mal übersehen.
Der Abstand zwischen Kennzeichenbeleuchtung und unterem Reflektor ist so kurz, dass das Kennzeichen dieses verdeckt. Streng genommen darf ich mit verdecktem Reflektor nicht fahren. Wie habt ihr dieses Problem gelöst?

Bin sonst aber mega Happy mit dem CU-X
Würd mich freuen mal bei gutem Wetter in HH ne Super Soco Tour zu machen.

Grüße Simon

wefunkster
Beiträge: 60
Registriert: Sa 16. Mär 2019, 14:23
Roller: Super Soco CUx
PLZ: 50
Tätigkeit: Verbundwerkstofftechniker/Prototypenbauer
Kontaktdaten:

Re: Super Soco CU-X - Mängelliste

Beitrag von wefunkster » Do 18. Apr 2019, 07:54

Punkt 3 Abblendlicht zu hoch eingestellt wurde hier diskutiert und ich hab's durch eine kleine Bohrung gelöst, ansonsten aufwändig die Lenksäulenverkleidung ab umd anmontieren.

Antworten

Zurück zu „Super Soco“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yandex [Bot] und 1 Gast