Navigation

Antworten
hella
Beiträge: 10
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 21:50
Roller: unu
PLZ: 40217
Kontaktdaten:

Navigation

Beitrag von hella » Fr 17. Mai 2019, 22:49

Hallo zusammen,

jetzt bin ich schon ein paar Wochen mit dem Unu unterwegs und eigentlich echt happy damit. Allerdings muss ich sagen, dass ich immer wieder das Problem habe, dass ich wenn ich mal mit unbekanntere Wege fahren will nicht weiß wo ich mit dem Roller überhaupt fahren darf. Vor allem die Kraftfahrstraßen machen mir da Probleme. Die kann man leider zB bei Google maps auch nicht vermeiden. Ich werde zum Beispiel bald nach Köln umziehen und weiß immer noch nicht über welche Brücken ich da fahren darf :-(. Gerade in der neuen Stadt graut mir da ja schon ein wenig. Auch sonst ist das mit den Bundesstraßen etwas nervig.
Ich hatte zuerst überlegt mir das Tom Tom vio kaufe, aber selbst das (obwohl extra für Roller konzipiert) scheint das Problem nicht zu berücksichtigen. Hat jemand eine Ahnung ob es ein Navi oder eine Naviapp speziell für 50 er Roller gibt, die auch nur über Straßen führt, die ich nutzen darf?
FWPLTREF Code für einen Gratishelm zur Unubestellung. du bekommst den Helm ich wenn sich mehrere Leute finden auch viele schöne Dinge (ganz nett für dich, super für mich ;-) ) Vielleicht will ja trotzdem jemand ;-)

Kinobetreiber
Beiträge: 83
Registriert: Mi 27. Jun 2018, 23:36
Roller: Unu Scooter Classic (2018) 2000 W
PLZ: 513xx
Kontaktdaten:

Re: Navigation

Beitrag von Kinobetreiber » Fr 17. Mai 2019, 23:01

Bei Google Maps und Apple Maps hilft die Option 'Autobahnen vermeiden'. Das arbeitet nicht optimal, hilft aber erstmal deutlich. (Wobei Apple da übers Ziel hinaus schießt, da die B8 in Leverkusen dann auch ausgeschlossen wird, obwohl man sie in voller Länge befahren darf.)

In Köln kannst du alle Innenstadtbrücken außer Zoobrücke benutzen. Von der Mülheimer Brücke rate ich aktuell ab, warum, findet du ziemlich schnell selbst heraus.

Ansonsten dürfte in Köln eher das Problem sein, sich mit der beknackten Verkehrsführung insbesondere für Linksabbieger zurecht zu finden. Die wurde gerüchteweise immer an Aschermittwoch entwickelt, wenn die Planer noch verkatert sind.
unu Scooter Classic (2018), 1 Akku, 1 Ladegerät, Halogenleuchtmittel, kein Topcase
Vierradfahrer sind auf den Straßen dem Zweiradfahrer eine Last.
Du weißt nicht, welchen Promo-Code du für deinen unu nehmen sollst? Dann nimm diesen, er wurde noch nie benutzt: LSMFPREF

hella
Beiträge: 10
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 21:50
Roller: unu
PLZ: 40217
Kontaktdaten:

Re: Navigation

Beitrag von hella » Fr 17. Mai 2019, 23:13

Ok schon mal gut zu wissen. Danke! Wobei die Mühlheimer jetzt eigentlich meine erste Wahl gewesen wäre. Ich probiere die mal aus und finde dann heraus was du meinst ;-).
FWPLTREF Code für einen Gratishelm zur Unubestellung. du bekommst den Helm ich wenn sich mehrere Leute finden auch viele schöne Dinge (ganz nett für dich, super für mich ;-) ) Vielleicht will ja trotzdem jemand ;-)

Benutzeravatar
BigBandi
Beiträge: 52
Registriert: Mi 9. Aug 2017, 12:18
Roller: UNU 1.1 mit 3 kW (2 Akkus), 09/2017
PLZ: 52080
Wohnort: Kaiserstadt AC
Kontaktdaten:

Re: Navigation

Beitrag von BigBandi » Fr 17. Mai 2019, 23:31

hella hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 22:49
Hallo zusammen,

jetzt bin ich schon ein paar Wochen mit dem Unu unterwegs und eigentlich echt happy damit. Allerdings muss ich sagen, dass ich immer wieder das Problem habe, dass ich wenn ich mal mit unbekanntere Wege fahren will nicht weiß wo ich mit dem Roller überhaupt fahren darf. Vor allem die Kraftfahrstraßen machen mir da Probleme. Die kann man leider zB bei Google maps auch nicht vermeiden. Ich werde zum Beispiel bald nach Köln umziehen und weiß immer noch nicht über welche Brücken ich da fahren darf :-(. Gerade in der neuen Stadt graut mir da ja schon ein wenig. Auch sonst ist das mit den Bundesstraßen etwas nervig.
Ich hatte zuerst überlegt mir das Tom Tom vio kaufe, aber selbst das (obwohl extra für Roller konzipiert) scheint das Problem nicht zu berücksichtigen. Hat jemand eine Ahnung ob es ein Navi oder eine Naviapp speziell für 50 er Roller gibt, die auch nur über Straßen führt, die ich nutzen darf?
Heyho, nutze die App Naviki. Die ist umsonst und gibt es für Android und für Apple. Um dann Moped-Routen zu erstellen, muss man den Pedelec-Modus dazukaufen.

Benutzeravatar
Fotomanni
Beiträge: 550
Registriert: So 20. Mai 2018, 15:36
Roller: unu 3kW
PLZ: 63
Kontaktdaten:

Re: Navigation

Beitrag von Fotomanni » Sa 18. Mai 2019, 10:24

BigBandi hat geschrieben:
Fr 17. Mai 2019, 23:31
Heyho, nutze die App Naviki. Die ist umsonst und gibt es für Android und für Apple. Um dann Moped-Routen zu erstellen, muss man den Pedelec-Modus dazukaufen.
Beim unu benutze ich auch Naviki. Hab den Pedelec Modus dazu gekauft und auch die Richtungsanweisungen. Die finde ich sehr nützlich unterwegs.

Seit neuerem gibt es auch einen Rennrad-Modus den man auch dazu kaufen muss. Weil ich viel außerorts fahre und da gerne Fahrrad- und Wirtschaftswege nutze ist mir der nützlicher als der Pedelec-Modus. Und im Gegensatz zu Alltag werden da nur befestigte Wege genutzt.

Und wen das "dazu kaufen" abschreckt: Es geht da nur um wenige Euros. Ich glaub jeder Zusatz war unter 5€.
Viele Grüße vom Rand der Welt
Manfred

(Der Rand der Welt ist mitten in Hessen 10km vom geografischen Mittelpunkt der Eu entfernt)

Benutzeravatar
Faybeebo
Beiträge: 20
Registriert: Mo 3. Sep 2018, 13:11
Roller: unu Rebel 2KW
PLZ: 22419
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Navigation

Beitrag von Faybeebo » Sa 18. Mai 2019, 11:04

Hallo,

ich benutze das Tom Tom Vio. Man kann Autobahnen ausschließen. Wenn man will kann man auch den Fahrradmodus nehmen.
Ich bin sehr zufrieden mit dem Tom Tom
Faybeebo

Mein Code für einen kostenlosen UNU Helm: 50FP4REF

Desert Eagle
Beiträge: 72
Registriert: So 17. Feb 2019, 18:00
Roller: Uni 3 kW
PLZ: 1210
Land: A
Kontaktdaten:

Re: Navigation

Beitrag von Desert Eagle » Mo 20. Mai 2019, 18:56

Ich verwende das Garmin GPSmap 62s mit der OSM-Karte "Österreich plus" und bin sehr zufrieden, in jeder Betriebsart (Fuß, Roller, Motorrad, Auto, LKW und im Bedarfsfall auch offshore).
Die Österreich plus-Karte geht rundherum einige Dutzend km über Österreich hinaus.
Von Minga ist der südöstliche Teil inklusive MT-Wiese drauf, im Norden Pilsen, also die wichtigen Orte.
Im Westen fast der ganze Bodensee.
Östlich geht sie bis Györ und südlich bis Udine.
(Es gibt auch von D, CH, F, I, B .... plus-Karten.
Wer zB von D nach I will, braucht die A-Karte gar nicht, da sich die D+ und die I+ überschneiden.)

Leider zeigt das Gerät Ausfallserscheinungen beim Gehäuse, bei sonst 100% Funktion.
Die Gummiumhüllung löste sich im Lauf der Jahre auf, wodurch das Teil nicht mehr wasserfest ist, besonders im Bereich der Aus/Ein-Taste.
Eigentlich schade, ein sonst zur vollsten Zufriedenheit arbeitendes Gerät ausmustern zu müssen.
Ich liebäugle jetzt mit dem 66st, das in Wien nun reduziert um 350 Euronen angeboten wird.

Antworten

Zurück zu „Unu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], MasterP208 und 1 Gast