Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Forum für alles über Elektroroller
Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 2040
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S 2017 schwarz matt, NIU NGT 2019
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von tiger46 »

22 Wh/km Niu M-Serie (Quelle Niu neu)
29 Wh/km Vässla 2 (ADAC Test 2019)
29 Wh/km Niu U-Serie (Quelle Niu neu)
31 Wh/km Niu N1S (Quelle Niu neu)
31 Wh/km UNU (laut Spritmonitor)
32 Wh/km UNU (ADAC Test 2019)
32 Wh/km Kumpan 1953 (WDR Test)
33 Wh/km Niu N1S (ADAC Test 2019, ohne Schleichmodus)
33 Wh/km Novantic C2000
40 Wh/km e-Max (laut dreamer291)
44 Wh/km Kumpan 1954 RI (ADAC Test 2019)
45 Wh/km Torrot Muvi City (Bild Sommer Test 2018)
48 Wh/km Torrot Muvi City (ADAC Test 2019)
55 Wh/km Vespa Elettrica (ADAC Test 2019)
56 Wh/km Schwalbe (ADAC Test 2019)
59 Wh/km Schwalbe (Bild Sommer Test 2018)
69 Wh/km Zero S ZF6,5 11kW (laut MEroller, 6% Ladeverluste abgezogen)
84 Wh/km BMW C Evolution (laut Spritmonitor)

NIU neu: https://newsroom.niu.com/de/blog/wievie ... -zu-laden/
Bild Sommer Test: download/file.php?id=9903&mode=view
Kumpan 1953: alter WDR Test https://www1.wdr.de/mediathek/video/sen ... r-100.html
BMW C Evolution 7 Fahrzeuge: https://www.spritmonitor.de/de/uebersic ... owerunit=2
UNU Spritmonitor 4 Fahrzeuge: https://www.spritmonitor.de/de/uebersic ... owerunit=2)
ADAC Test 2019: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/t ... 106%2C4107
Zuletzt geändert von tiger46 am Fr 21. Feb 2020, 12:57, insgesamt 15-mal geändert.
Emmy 15 Freiminuten bei Erstanmeldung: UrPi11ib

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 9861
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von MEroller »

Tiger, ist das ab Steckdose oder ab Batterie?
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 2040
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S 2017 schwarz matt, NIU NGT 2019
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von tiger46 »

Sind alles Werte mit vollgeladenen Akkus, also was er verbraucht bei der Fahrt, ab Steckdose wäre noch eine Liga höher.

Wäre auch interessant, aber keine konventionellen Tests machen da Messungen ;-)

Ich befürchte aber eher, die Effizienz der billigen Roller wäre durchschnittlich noch schlechter, weil ich davon ausgehe, dass auch in den Ladegeräten noch schlechtere Elektronikteile verbaut werden.

Super wäre es, wenn jeder Elektroroller gesetzlich so eine Messung in der COC angeben müsste, nach einen Parcour, den jeder Roller in der Realität abfahren muss (mit möglicher Höchstgeschwindigkeit), bis er stehen bleibt.

Und zusätzlich die Effizienz des Ladegeräts. Wären dann schon 2 Messungen.

In Zukunft tragen vielleicht mehr Menschen die Roller bei https://www.spritmonitor.de/ ein & wenn es viele Eintragen gibt, könnte man sicherlich auch ganz gut mit diesen Durchschnittswerten arbeiten.
Emmy 15 Freiminuten bei Erstanmeldung: UrPi11ib

Benutzeravatar
renehaeberlein
Beiträge: 124
Registriert: Do 12. Jul 2018, 18:45
Roller: NIU N1S (2018) schwarz
PLZ: 12
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von renehaeberlein »

Meiner ist schon bei Spritmonitor gelistet.

dreamer291
Beiträge: 88
Registriert: Mi 1. Okt 2014, 06:32
Roller: E-Max 90S Bj. 2010 / E-Max 110S Bj. 2009
PLZ: 687
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von dreamer291 »

Also mit der Schwalbe kann ich eigentlich nicht glauben das die soviel braucht.
Die Schwalbe rekuperiert sogar noch, meiner nicht.
Ich hab einen E-Max mit 139 kg leergewicht und 4,5kw Max Leistung.
Fahre laut GPS echte 52 und komme im Winter auf nur 40Wh/km jetzt im Sommer schwankt es wenn ich gemütlich fahre schaff ich sogar richtung 30 Wh/km.
Was Verbrauch ab Batterie oder ab Steckdose angeht, wenn man auf Batterieverbrauch noch 10% draufrechnet oder WorstCase 15% kommt man eigentlich ganz gut hin
Wer sich verbräuche ansehen möchte
Hier meiner bei Spritmonitor:
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 89465.html
E-Max 90s von 2010 - Vmax = 52km/h - km-Stand = 33.500 - bei 13.156 km auf LiFePo4 umgebaut
E-Max 110s von 2009 - Vmax = 52km/h - km-Stand = 11.780 - nicht angemeldet.
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 89465.html
https://letyshops.com/de/soc/sh-1?r=9846295

Benutzeravatar
tiger46
Beiträge: 2040
Registriert: Sa 15. Jul 2017, 00:35
Roller: Niu N1S 2017 schwarz matt, NIU NGT 2019
PLZ: 1100
Land: A
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von tiger46 »

aktualisiert
Emmy 15 Freiminuten bei Erstanmeldung: UrPi11ib

Benutzeravatar
Deeshine
Beiträge: 30
Registriert: Mi 3. Jul 2019, 15:18
Roller: NIU M+ Sport
PLZ: 79
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von Deeshine »

Hallo zusammen,

ich verstehe noch nicht ganz, wie ich meinen NIU M+ bei Spritmonitor anlege. Bei den Herstellerangaben zum Verbrauch kann ich nur "l/100 Km" angeben - Geht das für Elektro überhaupt?

Wie messe ich meine "Betankung"? Brauche ich da eine Stromverbrauchsmesser an der Zwischen Steckdose und Ladegerät?

Viele Grüße,
Daniel
NIU M+ Sport, ECU-Version TRA01C19
Aktueller Verbrauch: Bild

Benutzeravatar
ollige
Beiträge: 286
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:01
Roller: Trinity Uranus R (45km/h)
PLZ: 584xx
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von ollige »

Mit meinem Uranus R bin ich gestern genau 90km gefahren, GPS gemessen. Flotte Fahrweise durchs hügelige Hagen Süd Sauerlandgebirge.
Danach habe ich 2,9kWh bis "Akku voll" nachgeladen, gemessen ab Steckdose. Macht etwa 32Wh/km.

Damit bin ich sehr zufrieden!

Viele Grüße,
Olli
Zuletzt geändert von ollige am Mi 3. Jul 2019, 22:17, insgesamt 1-mal geändert.
Von 06.2013 bis 12.2018 42870km mit Emco Novax 4kW,Akku 48V/60Ah, Heidenau K66
Seit 12.2018 10000km mit Trinity Uranus R (45km/h) 3kW, Akku 72V/56Ah

Peter51
Beiträge: 3633
Registriert: Sa 6. Aug 2011, 10:04
Roller: E-Max 90s, E-Max 110s, E-Max 120s
PLZ: 2
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von Peter51 »

32Wh/km ;)
E-Max 90s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >11.400 - 4x Greensaver SP50-12 50Ah C20
E-Max 110s von 2010 - Vmax>50km/h - km-Stand >1.800 - 16x LiFePo4 CHL 40Ah
E-Max 120s von 2015 - Vmax 65km/h - TÜV 03.2020 4x Greensaver SP60-12 60Ah C5

Benutzeravatar
ollige
Beiträge: 286
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:01
Roller: Trinity Uranus R (45km/h)
PLZ: 584xx
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Effizienz von Elektrorollern - Wh/km

Beitrag von ollige »

Peter51 hat geschrieben:
Mi 3. Jul 2019, 21:43
32Wh/km ;)
Danke für Deinen Hinweis, Peter ... hab wohl in die ferne TechnologieZukunft geträumt :lol:

ich hab es oben korrigiert.
Von 06.2013 bis 12.2018 42870km mit Emco Novax 4kW,Akku 48V/60Ah, Heidenau K66
Seit 12.2018 10000km mit Trinity Uranus R (45km/h) 3kW, Akku 72V/56Ah

Antworten

Zurück zu „Elektroroller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste