12 Volt Akku / Backup-Akku

ThSc
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Mai 2024, 08:30
Roller: Kumpan 54i:gnite
PLZ: 93473
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von ThSc »

aspyra hat geschrieben:
Do 6. Jun 2024, 19:31
Hallo Thomas,
was für Ladegerät ist es, das du mit dem Akku und Stecker gekaufthast? Und wo hast du es gekauft?
V.G. Andy
Hallo Andi,
das Ladegerät ist von
https://www.amazon.de/dp/B07L5GP7SD?psc ... ct_details

der Akku ist von
https://www.amazon.de/dp/B092W4FK3K?psc ... ct_details

die Buchsen sind von
https://www.amazon.de/dp/B093FTFZ8Q?psc ... ct_details

die Hohlstecker-Buchsen sind von
https://www.amazon.de/gp/product/B07D5Q ... =UTF8&th=1

die Stecker (2P Wire Harness) sind von
https://de.aliexpress.com/item/10050026 ... pt=glo2deu

Die Teile habe ich gelötet und geschraubt.

Mal sehen ob das funktioniert.
Ich mach nächste Woche Fotos vom Umbau.
Viele Grüße
Thomas

monster1968
Beiträge: 19
Registriert: Do 10. Nov 2022, 20:09
Roller: Kumpan 54i:conic
PLZ: 26721
Wohnort: Emden
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von monster1968 »

Hallo,
mein Kumpan 54 Iconic war letzte Woche auch tot. Ich habe den Akku ausgebaut und am Akku eine Spannung von 12,3 Volt gemessen.

Ich dachte die 12,3 Volt müssten eigentlich reichen und habe die Elektrik wieder zusammengebaut.
Und siehe da er geht wieder.

Ich vermute dadurch, das die Stromzufuhr unterbrochen wurde oder auch durch das Abziehen des Dicken Daten Kabels von der Akku Box, wurde die Elektronik riesetet.

Gruß
Jens
1.jpg
2.jpg
3.jpg

ThSc
Beiträge: 11
Registriert: Di 14. Mai 2024, 08:30
Roller: Kumpan 54i:gnite
PLZ: 93473
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von ThSc »

monster1968 hat geschrieben:
Fr 7. Jun 2024, 17:24
Hallo,
mein Kumpan 54 Iconic war letzte Woche auch tot. Ich habe den Akku ausgebaut und am Akku eine Spannung von 12,3 Volt gemessen.

Ich dachte die 12,3 Volt müssten eigentlich reichen und habe die Elektrik wieder zusammengebaut.
Und siehe da er geht wieder.

Ich vermute dadurch, das die Stromzufuhr unterbrochen wurde oder auch durch das Abziehen des Dicken Daten Kabels von der Akku Box, wurde die Elektronik riesetet.

Gruß
Jens
Hallo Jens,
super.
Danke für die Info.
Viele Grüße
Thomas

aspyra
Beiträge: 5
Registriert: Sa 1. Jul 2023, 11:04
Roller: Kumpan 54i gnite
PLZ: 47829
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von aspyra »

Ich habe heute einen neuen Akku eingebaut (siehe Bilder). Ich lasse den Roller jetzt 3 Tage stehen und dann werde ich ihn erst einschalten um zu schauen, ob er angeht. Bei mir war nämlich so, dass obwohl ich den originalen Backup-Akku aufgeladen habe, nach zwei Tagen ging dann wieder gar nichts.
Ich melde mich in 3 Tagen und gebe Bescheid ob der Roller angeht.
Gruß Andy
20240608_162249.jpg
20240608_162423.jpg
Zuletzt geändert von aspyra am Sa 8. Jun 2024, 17:36, insgesamt 2-mal geändert.

aspyra
Beiträge: 5
Registriert: Sa 1. Jul 2023, 11:04
Roller: Kumpan 54i gnite
PLZ: 47829
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von aspyra »

Oh, oh!!! Ich wollte mich in 3 Tagen noch mal melden. Mache ich aber jetzt schon. Wollte eben noch was am Roller testen; kam in die Garage, schaltete den Startknopf an und nichts passierte. Roller war wieder tot. Steuergerät ausgebaut, den Stecker vom neuen Akku raus und wieder rein und der Roller geht wieder an.
Also es liegt definitiv nicht an den alten Akku. Habe jetzt den Startknopf für 30 Sekunden gedrückt gehalten ( ein mal resetet). Werde schon Morgen noch mal testen, ob der Roller nun angeht. Bin schon langsam am verzweifeln. 30€ für den neuen Akku ausgegeben. 30€ zu viel.
V.G. Andy

raffler
Beiträge: 52
Registriert: So 22. Mai 2022, 19:44
Roller: Kumpan Ignite
PLZ: 8125
Land: CH
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von raffler »

Hattest du den akku geladen?
Ich würde bei gelegenheit einen trennschalter einbauen, welcher die verbindung vom Akku zum steuergerät
Kappen kann. So erübrigt sich der ausbau des akkus.
Lg Raffler

aspyra
Beiträge: 5
Registriert: Sa 1. Jul 2023, 11:04
Roller: Kumpan 54i gnite
PLZ: 47829
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von aspyra »

Hallo Raffler, ja den neuen Akku habe ich voll aufgeladen. Mit dem Trennschalter, weiß ich nicht. Da müsste man in das Steuergerätgehäuse ein Loch bohren um die Leitungen von dem Akku rauszuführen. Ob das gut ist? Da kann Feuchtigkeit in das Steuergerät kommen, was zum Steuergerätschaden führen kann.
V.G. Andy

nicicubi
Beiträge: 8
Registriert: So 17. Mär 2024, 17:03
Roller: Kumpan54Ignite
PLZ: 42
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von nicicubi »

Hallo Thomas,

bitte schick danach mal deinen Einbau in Bildern und/oder Worten.
Möchte dasselbe tun.....

Vielen Dank im Voraus für deine Unterstützung und Mühe und viel Erfolg!
Nic

Kleinischer
Beiträge: 44
Registriert: So 27. Feb 2022, 14:45
Roller: Kumpan 54 Iconic
PLZ: 5
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von Kleinischer »

Beim Controller gab es einen Bug. Die Firmware sollte mindestens V1.22.1214 sein. Möglicher Weise könnte es auch daran liegen?

LG
Dirk

KonradK
Beiträge: 15
Registriert: Di 26. Okt 2021, 20:55
Roller: Suche noch…
PLZ: 50937
Kontaktdaten:

Re: 12 Volt Akku / Backup-Akku

Beitrag von KonradK »

Hallo zusammen,

wie heißt bitte dieser Steckertyp, der am originalen Backup-Akku dran ist?
Hat jemand ein Tipp, welches Ladegerät ich kaufen kann, um diesen Stecker direkt dort anschließen zu können?

Ach so, wenn der Akku sich nicht mehr richtig laden lässt,
dann einen entsprechenden 3S1P nachkaufen - soweit klar.
Muss ich denn dabei nur auf den Zellentyp 18650 achten, oder sollte bzw. muss es auch die Variante Samsung INR18650-29E sein?

Danke im Voraus!

Schöne Grüße
KonradK 😎

Antworten

Zurück zu „Kumpan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste