Fragen über Fragen

Rumsmurmel
Beiträge: 14
Registriert: Do 22. Aug 2019, 09:03
Roller: noch auf der Suche
PLZ: 24147
Wohnort: Kiel
Tätigkeit: Raubritter
Kontaktdaten:

Fragen über Fragen

Beitrag von Rumsmurmel » Do 22. Aug 2019, 09:37

Moin aus Kiel,

als bekennender alter Sack will ich jetzt vom mp3 (250 ccm) auf einen City Coco umsteigen - auf der kurzen Strecke wird der Motor nicht warm, aber die Abkürzungen gehen mit dem großen Roller nicht...und im Feierabendstau werden dann aus 10 Minuten leicht mal 40...

Nun habe ich folgende Anzeige auf ebay-Kleinanzeigen gefunden: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 88-305-698 City Coco Sams Elektroroller

Ich habe gestern eine schöne Probefahrt über 13 km gemacht und bin sehr angetan - aber Fragen sind offen geblieben:

- das Tachometer zeigt leider keine Batteriespannung an, nur Balken -> normal oder Benutzer doof?

- dort sind 6 Teilmarken für die Batterieanzeige drauf, die ersten beiden gingen unter Vollast am Ende der Probefahrt weg, im Stand waren die wieder da
ist das so normal?

- kann ich grob von einer zu einem Drittel geleerten Batterie bei 13 km auf eine Reichweite von ca 35 km hoch rechnen?

- gibt es zu diesem Modell irgend wo Erfahrungsberichte? Ich hab nichts gefunden...kann auch an mir liegen ;)

- da ich den für den Arbeitsweg nutzen werde: mögliche Probleme bei Regen?

Ich hoffe auf eine schnelle Erleuchtung durch das Schwarmwissen - und als bisher stiller Leser stelle ich mich hier kurz vor:
Jan aus Kiel im öffentlichen Dienst, angefangen mit Quad fahren (Kymco mx150, TGB 425 LoF, Dinli 450 R LoF) und aus gesundheitlichen Gründen abgestiegen vom Quad...nach widerlichen Rumsmurmelentzug als Ersatzbefriedigung hinter das große Windschild des mp3 geflüchtet - welcher aber nach 5 Jahren kaum noch genutzt wird. Ich treibe mich gerne mit meiner Holden auf Mittelaltermärkten und MPS herum, da kommen mit Wohnwagen im Jahr knapp 14000 km zusammen und für große Ausfahrten ist da keine Zeit mehr.

Grüße aus Kiel
vom Jan

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1692
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Harry » Do 22. Aug 2019, 10:25

Hallo Jan,

die Balkenanzeige für die Akkuspannung ist normal, und dass die Spannung unter starker Last zurückgeht ist auch normal.




Die CityCoco im Harley Design macht optisch viel mehr her.

Screenshot_20190822-101743_Chrome.jpg
Gruß Harry

Rumsmurmel
Beiträge: 14
Registriert: Do 22. Aug 2019, 09:03
Roller: noch auf der Suche
PLZ: 24147
Wohnort: Kiel
Tätigkeit: Raubritter
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Rumsmurmel » Do 22. Aug 2019, 10:35

Hallo Harry,

danke für die rasche Antwort - mir gefällt die Sitzbankvariante mit dem Z-Lenker einfach:
Bild
die große Variante bekomme ich irgendwie nicht verlinkt...

Wichtig ist für mich erst mal ob die Technik das Richtige für mich ist - und, abgesehen von der Regenfrage, denke ich daß dies für mich etwas ist!

Grüße aus Kiel
vom Jan

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1692
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Harry » Do 22. Aug 2019, 15:52

Wenn dir die Sam's gefällt, dann schlage zu.

Screenshot_20190822-153906_Chrome.jpg


Bei einem gebrauchten Gefährt, ist der Akku immer das Risiko. Wenn die City Coco 1 Jahr nur rumgestanden ist, könnte der Akku je nach Ladungszustand schon gelitten haben.

Die Citycoco sind spritzwassergeschützt, da ich aber bei Regen nicht fahre habe ich auch keine entsprechende Erfahrung.
Gruß Harry

Benutzeravatar
Bohne5
Beiträge: 44
Registriert: Di 23. Apr 2019, 23:22
Roller: citycoco Harley
PLZ: 44791
Wohnort: Bochum
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Bohne5 » Do 22. Aug 2019, 19:50

und für die Batteriespannung gibts nen umbausatz Haben Harry ich und die meisten hier auch :D
die ist genauer ;-)
Dateianhänge
IMG_2363.jpg
gruß
Ingo

Rumsmurmel
Beiträge: 14
Registriert: Do 22. Aug 2019, 09:03
Roller: noch auf der Suche
PLZ: 24147
Wohnort: Kiel
Tätigkeit: Raubritter
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Rumsmurmel » Fr 23. Aug 2019, 06:50

Moin Allerseits,

ich habe dann zugeschlagen und das Sams genommen. Das CoC sieht zwar anders aus als ich die kenne, aber meine Versicherung hat es sich angesehen und für einwandfrei befunden... Schild hab ich auch schon.

Mit dem Akku habe ich wohl keine Sorgen weil das Sams im September gekauft wurde, dann durchgeladen und immer wieder sporadisch Mal ans Ladegerät gekommen ist....

Als nächsten stehen für mich aber die Punkte 2. Batterie und Topcase an und ich vermute dass ich hier viel Inspiration erfahren werde.

Danke Euch für alle Infos und Ermutigung
Grüße aus Kiel
vom Jan

Rumsmurmel
Beiträge: 14
Registriert: Do 22. Aug 2019, 09:03
Roller: noch auf der Suche
PLZ: 24147
Wohnort: Kiel
Tätigkeit: Raubritter
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Rumsmurmel » Mo 26. Aug 2019, 18:54

Moin!

Nun habe ich die ersten 27 km runter und der Akku soll, so die Anzeige unter Vollast, noch halb voll sein - ist das glaubwürdig?
Würde ja bedeuten daß ich mit einer Akkuladung gen 50 km kommen würde und so weit mag/kann ich dem Glück irgendwie nicht trauen...

Was mir nicht so gefällt ist der Eindruck daß die Leistung gedrosselt/runter geht wenn der erste Balken weg ist und dann komme ich auch nicht mehr auf 45 KmH auf gerader Strecke, aber leben kann man damit auch weil ich Kiel der Verkehr auch nicht wirklich schnell ist :roll:

Kommen soll da noch ein Zweitakku (für den Kasten im Fußraum) und da ich keine Quellen kenne habe ich KT-Mettingen mal angeschreibselt...oder gibt es weitere brauchbare Quellen? Die Seite mit dem Sam's Elektrorollern ist jedenfalls nicht mehr erreichbar...nun ja, mir liegt dazu einiges Off-Topic auf der Zunge :mrgreen:

Da auch noch ein Topcase rauf soll und bei der zulässigen Zuladung bei mir keine zweite Person mitfahren darf:
Ich darf doch den zweiten Sitz abbauen und dort ein Topcase hinsetzen?
An der Sichtbarkeit des Kennzeichens und der Beleuchtung würde sich nichts ändern...

Grüße aus Kiel
vom Samsreiter Jan

Benutzeravatar
Afunker
Beiträge: 212
Registriert: Mi 25. Okt 2017, 13:23
Roller: Ranis 2000 mit LiIon Akku
PLZ: 67657
Wohnort: Kaiserslautern
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Afunker » Mo 26. Aug 2019, 20:45

Rumsmurmel hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 18:54
Moin!

Nun habe ich die ersten 27 km runter und der Akku soll, so die Anzeige unter Vollast, noch halb voll sein - ist das glaubwürdig?
Würde ja bedeuten daß ich mit einer Akkuladung gen 50 km kommen würde und so weit mag/kann ich dem Glück irgendwie nicht trauen...
Moin Jan, dem kannst du bedingt bei fast allen E-Rollern trauen.
Ich bin für diesen Reichweitentest, mal genau 57 Km in meiner Nähe herumgefahren, bis die Anzeige auf einem Balken war.
Dann habe ich den Akku vollgeladen und exakt nach gut 6 Std. 2 KWh Stromverbrauch am geeichten Stromzähler abgelesen.
Rumsmurmel hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 18:54
Was mir nicht so gefällt ist der Eindruck daß die Leistung gedrosselt/runter geht wenn der erste Balken weg ist und dann komme ich auch nicht mehr auf 45 KmH auf gerader Strecke, aber leben kann man damit auch weil ich Kiel der Verkehr auch nicht wirklich schnell ist :roll:
Das ist für den Akku "normal", dass die Leistung (Fahrgeschwindigkeit) nach einer gewissen Fahrstrecke, runter geht.
Abhilfe: Grösseren Akku mit gleicher Spannung und Struktur verbauen
Rumsmurmel hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 18:54
Da auch noch ein Topcase rauf soll und bei der zulässigen Zuladung bei mir keine zweite Person mitfahren darf:
Ich darf doch den zweiten Sitz abbauen und dort ein Topcase hinsetzen?
An der Sichtbarkeit des Kennzeichens und der Beleuchtung würde sich nichts ändern...

Grüße aus Kiel
vom Samsreiter Jan
Top Case wird schwer...
Du brauchst erst einmal einen Grundträgerrahmen der auf den Trägerrahmen deiner Sams passt, also schrauben kannst.
Schau dir mal meine Konstruktion bei meiner Ranis 2000 an: viewtopic.php?f=8&t=9784&start=20
Bei mir hatte ich jeweils eine Schraube die am Ende des Rohrrahmens links und rechts eingedreht ist.
Daran habe ich dann meinen vorhandenen Grundträgerrahmen meiner Kymco, mittels 2 Verlängerungsstücken aus Edelstahl festgeschraubt.
Der Grundträger mit Top Case Platte und Top Case liegt dann über dem Rücklicht/Bremslicht und dem Kennzeichen.
Gruss Helmut

Benutzeravatar
Harry
Beiträge: 1692
Registriert: Di 21. Jun 2011, 21:08
Roller: Citycoco LM-SC14
PLZ: 49479
Wohnort: Ibbenbüren
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Harry » Di 27. Aug 2019, 21:53

Rumsmurmel hat geschrieben:
Mo 26. Aug 2019, 18:54
Kommen soll da noch ein Zweitakku (für den Kasten im Fußraum) und da ich keine Quellen kenne habe ich KT-Mettingen mal angeschreibselt...
Ich kann mir nicht vorstellen, dass im Fußraum Platz für einen 2. Akku ist, oder willst du einen Kasten darunter bauen?
Ich darf doch den zweiten Sitz abbauen und dort ein Topcase hinsetzen?
Das dürfen rechtlich unproblematisch sein, aus einem Einsitzer einen Zweisitzer zu machen geht natürlich nicht.
Gruß Harry

Rumsmurmel
Beiträge: 14
Registriert: Do 22. Aug 2019, 09:03
Roller: noch auf der Suche
PLZ: 24147
Wohnort: Kiel
Tätigkeit: Raubritter
Kontaktdaten:

Re: Fragen über Fragen

Beitrag von Rumsmurmel » Sa 31. Aug 2019, 12:52

Moin!

Nun taste ich mich so langsam an die Reichweite heran und bin nun "fast" stehen geblieben:
Knapp über 40 km (habe nicht genau aufgepaßt) reicht der volle Akku und dann ist es Gewürge unter 20 KmH

Interessant ist es daß die ersten 3 Balken bis ca 27 km halten und dann geht es immer schneller weiter runter, ja ist logisch und sogar für mich als Menschen des öffentlichen Dienstes erklärbar :D Nur hatte ich es so noch nirgends gelesen und daher erwähne ich es für die Menschen die hier versuchen die eigene Unwissenheit zu bekämpfen...

Thema Topcase:
Der zweite Sitz wird abgebaut und dann habe ich schon eine Plattform für ein Topcase, Platz zum Befestigen ist genug da.

Bild

Aber ebenfalls darunter ist auch ein interessanter Platz:
Dort kann man ein PVC-Wasserrohr verbauen (ggf. muß es erwärmt und dezent verformt werden und hat ein weiteres Staufach gewonnen, eventuell folieren oder mit Leder überziehen - aber auf jeden Fall geht da was!
Wenn es passen sollte verbaue ich dort den 2. Akku....womit ich beim nächsten Thema bin:

Bild

Meine ursprüngliche Idee war es den Zweitakku in dem Kasten unter dem Fußraum zu verbauen, aber dort ist nicht genügend Platz... :cry:
Der Zweitakku wird, wenn es passen tut, unter die Sitzbank kommen oder in das Topcase....
Gibt es ein Gerät welches die Akkus so schaltet daß ich beide ohne umstecken nutzen kann? Strom und ich sind nicht die besten Freunde und an den Stellen wo mein Können aussteigt lasse ich dann die Finger davon! Ich hatte zwar mein Quad tauchfähig bekommen und die Elektrik wasserdicht...aber damit ist mein Können so weitestgehend umrissen.

Viele Grüße aus Kiel
vom Samsreiter Jan

Antworten

Zurück zu „Scrooser/Harley“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast