Club der Weltumrunder

Forum für alles über Elektroroller
Benutzeravatar
Horst
Beiträge: 244
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 13:04
Roller: Solarscooter italia 3038
PLZ: 8
Wohnort: Oberschwaben
Kontaktdaten:

Re: Club der Weltumrunder

Beitrag von Horst »

Hallo Dirk,
Glückwunsch! :D :!:
Da hast Du in den letzten Wochen aber noch eine ganze Menge Kilometer abgespult.
Leider wird es jetzt nass und kalt - da fahr ich nicht mehr so gern.
Ich bin jedoch mittlerweile bei 41'200 und möchte heute, da das Wetter besser ist als vorhergesagt, weitere 60 km rollern.
Gruß Horst
SCI 3038; 60Volt; 36Ah; MP-Akkus bei 11034 km (5.6.2013) - 3. Akkusatz
MP-Akkus bei 23779 km (10.09.2015) - 4. Akkusatz
bei 43789 km (02.06.2018) - 5. Akkusatz
30000 km (24. Juni 2016); 40000 km (16. Okt. 2017) :D
53380 km Wechsel auf LiFePo 60V40Ah

Benutzeravatar
ollige
Beiträge: 287
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:01
Roller: Trinity Uranus R (45km/h)
PLZ: 584xx
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Club der Weltumrunder

Beitrag von ollige »

Novax_40000.jpg
Hallo Zusammen,

heute Nachmittag war es soweit ... ich habe die 40000km mit meinem Novax vollgemacht :D

Bis auf eine kleine Controlerspinnerei (mit der ich leben kann) sowie einer zweitägigen Starkregentrocknungsphase hatte ich auch in den vergangenen 10000km keinerlei Probleme gehabt.

Der Akku ist noch gut, ich komme immer noch "sichere" 50km weit, und das bei stets flotter Berg- und Talfahrerei.

Mein Ziel ist es, 50000km zu schaffen, dann wäre ich zufrieden ;)

Viele Grüße,
Olli
Von 06.2013 bis 12.2018 42870km mit Emco Novax 4kW,Akku 48V/60Ah, Heidenau K66
Seit 12.2018 11000km mit Trinity Uranus R (45km/h) 3kW, Akku 72V/56Ah

Benutzeravatar
Evolution
Moderator
Beiträge: 3694
Registriert: So 7. Feb 2016, 15:04
Roller: Vectrix VX-2 L-Version
PLZ: 41564
Kontaktdaten:

Re: Club der Weltumrunder

Beitrag von Evolution »

Gratulation. Das macht Hoffnung!

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 10085
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Club der Weltumrunder

Beitrag von MEroller »

Gratulation ollige! Ist das dann immer noch der ERSTE Akku?!
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
ollige
Beiträge: 287
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:01
Roller: Trinity Uranus R (45km/h)
PLZ: 584xx
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Club der Weltumrunder

Beitrag von ollige »

MEroller hat geschrieben:
Di 28. Aug 2018, 21:54
Ist das dann immer noch der ERSTE Akku?!
Jawoll :D
Darüber bin ich selbst überrascht ... zumal der Roller (mit eingebautem Akku) immer draußen, quasi im Wald, unter einer Blechhütte steht.
Von 06.2013 bis 12.2018 42870km mit Emco Novax 4kW,Akku 48V/60Ah, Heidenau K66
Seit 12.2018 11000km mit Trinity Uranus R (45km/h) 3kW, Akku 72V/56Ah

Benutzeravatar
MEroller
Moderator
Beiträge: 10085
Registriert: Mo 1. Nov 2010, 22:37
Roller: Zero S 11kWZF6,5/erider Thunder (im Ruhestand)
PLZ: 7
Wohnort: Bei Stuttgart
Tätigkeit: Entwickler (Traktionsbatterie)
Kontaktdaten:

Re: Club der Weltumrunder

Beitrag von MEroller »

Das ist echt faszinierend! Also ist eine gut gemachte und pfleglich behandelte Lithium-Ionen-Batterie durchaus zu der Lebensdauer fähig, die in den Datenblättern immer kolportiert wird, aber zumindest hier Forum bislang noch nicht in dieser Deutlichkeit erreicht wurde :!:
Zero S 11kWZF6,5
e-rider Thunder 5000: im Ruhestand
1500km kostenloses Supercharging für Käufer und Referenzgeber (natürlich nicht für E-Roller ;) ): https://ts.la/mathias54302

Benutzeravatar
ollige
Beiträge: 287
Registriert: Fr 7. Jun 2013, 13:01
Roller: Trinity Uranus R (45km/h)
PLZ: 584xx
Wohnort: Witten
Kontaktdaten:

Re: Club der Weltumrunder

Beitrag von ollige »

MEroller hat geschrieben:
Sa 1. Sep 2018, 09:34
... pfleglich behandelte Lithium-Ionen-Batterie durchaus zu der Lebensdauer fähig...
Beispielsweise achte ich tunlichst immer darauf, den Akku zunächst nur ca. 70-80% teilzuladen. Die restliche Vollladung erfolgt dann erst kurz vor Fahrbeginn, bei mir meistens morgens um 5.30 Uhr mit Hilfe einer FritzBox Schaltsteckdose, während ich brav frühstücke.
Von 06.2013 bis 12.2018 42870km mit Emco Novax 4kW,Akku 48V/60Ah, Heidenau K66
Seit 12.2018 11000km mit Trinity Uranus R (45km/h) 3kW, Akku 72V/56Ah

Benutzeravatar
lasser
Beiträge: 1024
Registriert: Mo 7. Mai 2012, 10:41
Roller: Cemoto OS-310C
PLZ: 32469
Tätigkeit: retired from board
Kontaktdaten:

Re: Club der Weltumrunder

Beitrag von lasser »

Tach.

Schöne Urlaubstage.
IMG_20191224_120529.jpg
Cemoto OS-310C, 3kW, 4x 50Ah Bleiakku + LiFePO4 60Ah, Akkus: 1.: 11 Mm, 2.: 5,3 Mm, 3.: 14,1 Mm, 4.: 10300 km, 4,5 kWh/100km, (Langzeiterfahrung 1, 2 und 3)
geändert: Windschild, LED-Blinker und Licht, Heidenau K58 vorn + Conti Twist hinten, Eco-Schalter, HA02-Ausgleichslader
Nissan LEAF 30kWh
twitter profile

Antworten

Zurück zu „Elektroroller“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 3 Gäste