BEV - Verbrenner

Antworten
Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 324
Registriert: Di 23. Jul 2019, 23:20
Roller: Niu M+ Sport
PLZ: 22307
Tätigkeit: Entwickler E-Tech, solarbetriebene Wasserpumpen
Kontaktdaten:

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von Norbert » Do 3. Okt 2019, 01:51

Alf hat geschrieben:
Mi 2. Okt 2019, 17:08
Es wird immer primitiver hier....
Jepp, es werden Bioläden, die sich ihre Geschäftspartner nach ihrer Weltanschauung in Sachen Umweltschutz aussuchen, mit dem Naziterror gegen Juden verglichen. Und STW hat den Sinn von Godwin's Law nicht verstanden.

Das ist in der Tat primitiv. Mindestens. In sofern hast Du recht.

Gruß,
Norbert

Gluehbert
Beiträge: 372
Registriert: Do 19. Mai 2011, 21:09
Roller: E-max 140L
PLZ: 26
Kontaktdaten:

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von Gluehbert » Do 3. Okt 2019, 09:07

So, der Natureartikel ist wieder abrufbar. Dort wird darüber berichtet, dass der Temperaturgradient im tropischen Pazifik größer wurde, statt, wie vorhergesagt, zu sinken. Ich würde aber auch nie behaupten und habe auch nie behauptet, dass jede Folge, die sich globaler Erwärmung ergibt, mit der entsprechenden Vorhersage übereinstimmen wird. Ob es zu einer Abschwächung des Nordatlantikstromes kommen wird, ist meines Wissens nach auch nicht sicher. Und selbst wenn es so sein sollte: Dann sind Zeitraum und Umfang der Abschwächung unsicher. Dieser Fehler im Modell verursacht nach Aussagen des Artikels „critical error into their projections of climate change in the many regions sensitive to tropical Pacific sea surface temperatures.“ Mit anderen Worten: Die Auswirkungen an vielen Orten werden ebenfalls anders sein, als es erwartet wird. Das ändert aber nichts an der gesamten Erwärmung. Welche Folgen das für eine einzelne Region haben wird, ist aber schwierig vorherzusagen. (OK, für 0-m-über-NN-Regionen geht es vielleicht doch).

Aus dem PNAS-Artikel: "Die Korrektur von flachen zu sphärischen Atmosphären führt zu regional unterschiedlicher solarer Erwärmung, und zwar in einem Ausmaß, das mit der Klimawirkung von Treibhausgasen und Aerosolen vergleichbar ist." (Dein Zitat) Die Treibhausgase und Aerosole haben die Erde bislang um 1 K von 287 auf 288 K erwärmt. Das wären 0,35 %. Selbst, wenn ich einen um die 4. Potenz größeren Strahlungsantrieb benötige, um diese Erwärmung zu erklären, liegen wir bei 1,5 %. Und in dieser Größenordnung weichen dann auch die Ergebnisse des Kugelschalenmodells von denen des flache-Atmosphäre-Modells ab.

Und was den Twitterbeitrag angeht: Da sehe ich vor allem den Versuch, eines der größten Verbrechen der Menschheit, die systematische Ausgrenzung, Entrechtung, Verfolgung und Ermordung von Millionen von Menschen, die durch Geburt die falsche „Rasse“, eine Behinderung oder eine abweichende sexuelle Orientierung hatten, die teilweise nur 20 Jahre zuvor für Kaiser und Vaterland in den Krieg gezogen sind, gleichzusetzen. Gleichzusetzen mit dem Boykott eines Einzelhändlers an einem Lieferanten dessen Weltanschauung denen des Händlers diametral entgegensteht. Der als erwachsener Mann in vollem Besitz seiner geistigen Kräfte einer Partei beigetreten ist, die den menschengemachten Klimawandel leugnet und die zumindest in Teilen offen rassistisch ist. Nein, da sehe ich keine Parallelen.

STW
Beiträge: 4355
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Niu NPro
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von STW » Do 3. Okt 2019, 10:04

Aha.
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 1000km :mrgreen:
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1360
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von Alf » Do 3. Okt 2019, 11:01

Erinnert mich auch stark an 1933.
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

STW
Beiträge: 4355
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Niu NPro
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von STW » Do 3. Okt 2019, 20:14

Der Herr Powell war ja derjenige, der herausgefunden hat, dass 99,94% Wissenschaftle die anthropogene Ursache des Klimawandels für belegt halten.
Verwendet man die Methode von Powell ( http://www.rescuethatfrog.com/wp-conten ... l-2015.pdf ,Seiten 123 und 124) und prüft andere Papiere von Wissenschaftlern mit der Methode, dann kommt ebenfalls auf folgende Erkenntnisse:

Es gibt einen wissenschaftlichen Konsens von jeweils 97,5% (bzw. 99,4%), rund 99% für die Bundesregierung, darüber, dass die Regierung Merkel die deutsche Wirtschaft zerstören und Armut herbeiführen will.
Dass die UN ein kommunistisches Regime ist, das den Vorwand eines menschengemachten Klimawandels benutzen will, um Armut herbeizuführen, gilt unter Wissenschaftlern mit einem Konsens von 99,9% (99,9%) als ausgemachte Sache.
Zudem konnten wir mit der Methode „Powell“ zeigen, dass unter Bundestagesparteien ein Konsens von 93,3% darüber besteht, dass der Zweck ihres Daseins in Korruption und Selbstbereicherung besteht.

Quelle: https://sciencefiles.org/2019/08/31/975 ... irtschaft/

Es gibt doch immer wieder mal schöne Perlen der Wissenschaft zu entdecken.
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 1000km :mrgreen:
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

achim
Beiträge: 1515
Registriert: Do 3. Dez 2015, 11:18
Roller: Jupiter 11, Niu, GoE classic, Revoluzzer 45
PLZ: 91088
Kontaktdaten:

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von achim » Do 3. Okt 2019, 21:15

Also wenn ich mir diese Hypothesen ansehe, dann könnte an dem Klimawandel direkt was dran sein.... :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 324
Registriert: Di 23. Jul 2019, 23:20
Roller: Niu M+ Sport
PLZ: 22307
Tätigkeit: Entwickler E-Tech, solarbetriebene Wasserpumpen
Kontaktdaten:

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von Norbert » Do 3. Okt 2019, 21:18

Moin,

Mal wieder eine hochseriöse Quelle.
Wo kann man nachlesen, wie sie das gemacht haben mit der Methode "Powell"?
Vermutlich nirgendwo, denn sie haben sich das aus dem Arsch gezogen.
Fundstellen mit Schlagwörtern sind kein inhaltliches Ergebnis.

Nee, mit sowas kannst Du ohnehin schon überzeugte Aluhutträger weiter bestätigen aber niemanden überzeugen, der klar denken kann.

Gruß,
Norbert

STW
Beiträge: 4355
Registriert: So 22. Feb 2009, 11:31
Roller: Niu NPro
PLZ: 14***
Wohnort: bei Berlin
Kontaktdaten:

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von STW » Do 3. Okt 2019, 21:31

Wo kann man nachlesen, wie sie das gemacht haben mit der Methode "Powell"?
Im verlinkten Artikel.

"Fundstellen mit Schlagwörtern sind kein inhaltliches Ergebnis."
Richtig. Also stimmst Du ja zu, dass die Powell-Methode absoluter Quatsch ist. Wenn man jedes Abstract, in dem "menschengemachter Klimawandel" nicht ausdrücklich verneint wird, dann als Indiz dafür nimmt, der zugehörige Artikel spräche sich für den "menschengemachten Klimawandel" aus, dann kommt man eben auf Unsinnszahlen.

"Nee, mit sowas kannst Du ohnehin schon überzeugte Aluhutträger weiter bestätigen aber niemanden überzeugen, der klar denken kann."
Wow. Gelesen hast Du zumindest nichts davon. Sonst würdest Du langsam dahinter steigen, wie es um das Klardenken steht.
Niu NPro seit 09/19 Km-Stand > 1000km :mrgreen:
Ahamani Swap Bj 2007 - 2.4KW - Vario - Km-Stand > 27.000km - 40AH Thundersky ab 11/08 - CALB 70AH seit 10/11 -Verschrottung 09/19
Falls Freiheit überhaupt etwas bedeutet, dann bedeutet sie das Recht darauf, den Leuten das zu sagen, was sie nicht hören wollen. George Orwell

Benutzeravatar
Alf
Beiträge: 1360
Registriert: Fr 25. Mai 2018, 19:24
Roller: NIU1S CIVIC, ECU TRA01C19, E-Bike SIEGAR Jet
PLZ: 53721
Wohnort: Siegburg
Tätigkeit: Elektroinstallateur, durch Wegeunfall Arbeitslos

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von Alf » Do 3. Okt 2019, 21:38

Tjs, Primitiv, halt.... wie Hamburg so in linken Teilen ist.
Zuletzt geändert von Alf am Do 3. Okt 2019, 21:41, insgesamt 1-mal geändert.
Populisten sind jene Menschen, die einen Spaten Spaten und eine Katze Katze nennen William Shakespeare
Lieber aufrecht sterben, als auf Knien leben. Albert Camus

Wenn Du schläfst,
darfst Du nicht nur aufwachen,
Du mußt auch Aufstehen!
Unbekannter Autor

Buchempfehlung: Tod, wo ist dein Stachel isbn 978-3-947454-40-2

Benutzeravatar
Norbert
Beiträge: 324
Registriert: Di 23. Jul 2019, 23:20
Roller: Niu M+ Sport
PLZ: 22307
Tätigkeit: Entwickler E-Tech, solarbetriebene Wasserpumpen
Kontaktdaten:

Re: BEV - Verbrenner

Beitrag von Norbert » Do 3. Okt 2019, 21:41

Hmmm, wer hat wohl nicht richtig gelesen?

Aus dem Papier von Powell:
Methodology3
To find the number of recent articles that reject AGW, I used
the following method:
•• Web of Science Core Collection
•• Enhanced Science Index
•• Publication Years: 2013 and 2014
•• Document Type: Article
•• Topics: “Global warming” or “global climate change”
or “climate change.”
•• Remove duplicates by combining searches using the
OR command.
•• Export the search results to an Excel file.
•• Review titles and abstracts looking for clear statements
of rejection or that some process other than
AGW better explains the observations.
Keine reine Suche nach Schlagwörtern, der hat manuell rausgesucht, was die Studien aussagen!

Antworten

Zurück zu „Umwelt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste