Kumpan Electric 1954 L VIDEO / TEST / BERICHT

Antworten
SteveCGN
Beiträge: 572
Registriert: Mo 4. Aug 2014, 09:46
Roller: Erider Thunder | 5KW
PLZ: 50354
Kontaktdaten:

Kumpan Electric 1954 L VIDEO / TEST / BERICHT

Beitrag von SteveCGN » Sa 17. Dez 2016, 17:58

Dieser Beitrag wurde vom Verfasser entfernt.
Erider Thunder | 5KW | 2012 | 24 * GBS LFMP 40AH | 2.89 kWh | 72 V | Kelly 72201AJ | L3e
Habe keine Ahnung von Elektrik, rede aber immer gerne mit ,-)

Ruhrpottlui

Re: Kumpan Electric 1954 L VIDEO / TEST / BERICHT

Beitrag von Ruhrpottlui » Mo 6. Feb 2017, 11:24

Hallöli zusammen!
Bin neu hier im Forum, und habe genau diesen Roller erwischt - mit den Stotter-Eigenschaften, die schon andre beschrieben haben.
Daher möchte ich mir das passende Messgerät bestellen, um den Fehler weiter einzugrenzen.
Taugt dieses Teil dafür?

http://www.ebay.de/itm/261692841157?_tr ... EBIDX%3AIT

Komme ansonsten aus der Fraktion " Bezin-getriebene einspurige Fahrzeuge"

Gruss aussem Pott
Ralf

rollerwolle

Re: Kumpan Electric 1954 L VIDEO / TEST / BERICHT

Beitrag von rollerwolle » Do 16. Feb 2017, 21:38

Also bei mir ruckelt nix habe auch den 54L

Gunther
Beiträge: 13
Registriert: Fr 13. Nov 2015, 20:24
Roller: Kumpan 1954L 2 Akkus >9500km
PLZ: 655**
Kontaktdaten:

Re: Kumpan Electric 1954 L VIDEO / TEST / BERICHT

Beitrag von Gunther » Mo 13. Mär 2017, 20:12

Hallo Anton,
ich fahre den Kumpan seit 10/2015 in der aktuellen Ausführung mit 2 Akkus. Km-Stand: 5500km. Die Aussagen im Testbericht stimmen soweit. Die 2000Watt sind in deiner Gegend vermutlich mehr als ausreichend, ich bin mit den 2800Watt schon mal den Feldberg im Taunus hochgefahren. Die Leistung hat locker gereicht. Im direkten Vergleich mit einem Peugeot Kisbee 4-Takt Verbrenner ist er die ersten 15km schneller, danach lässt es etwas nach. 50km können die Akkus nur theoretisch. Bin mal mit einem Akku 45km weit gefahren (Topfebene Strecke) die letzten 5km waren sehr zäh. Die Entwicklung des Kumpan ist schon etwas länger her. Somit sind manche Sachen auch schon etwas veraltet. Ich würde an deiner Stelle beim Neukauf wie von Alf empfohlen auch mal den Trinity Neptun anschauen. Ist ja preislich ähnlich. Möchtest du einen gebrauchten Roller der Marke Kumpan kaufen so gibt es 4 Varianten:
1. Silberner Motor, 2KW, Blei. Bei diesem ist der Motor unzuverlässig.(nicht Wasserdicht, kalte Lötstellen usw.)
2. Schwarzer Motor, 2/2,8KW Blei. Eine gute Wahl, wenn man mit der Reichweite zurecht kommt.
3. Schwarzer Motor, 2/2,8KW Lithium V1.1. Bei diesem ist der Roller gut, die Akkus sehr schlecht. Kann man auf V1.5 umrüsten (Steuergerät umprogrammieren, anderes Ladegerät)
4. Schwarzer Motor, 2/2,8KW Lithium V1.5. Hier ist alles o.k. gab es ab Frühjahr 2015.

Viele Grüße,
Gunther

Benutzeravatar
wiewennzefliechs
Beiträge: 1967
Registriert: So 24. Nov 2013, 21:41
Roller: Emco Novantic C2000
PLZ: 135
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kumpan Electric 1954 L VIDEO / TEST / BERICHT

Beitrag von wiewennzefliechs » Mo 13. Mär 2017, 20:19

Und wieder ein Spammer: ein einziger Beitrag, in dem eine obskure Webseite verlinkt wird, von der man noch nie etwas gehört hat. Der gute Anton will vermutlich gar keinen Roller kaufen, sondern nur Clicks auf seine Seite generieren und abkassieren, weiter nichts. Ich denke, wir werden auch von ihm nichts mehr hören, geschweige denn von seinem Elektroroller.

Gruß

Michael
Emco Novantic C2000 seit 25.11.2013 - 2 kW - 48 V / 37 Ah (=1,776 kWh) Li(NiCoMn)O2
EVPS-Akku Nr. 1 (28 Ah) bei 4.304 und 8.595 km auf Garantie getauscht
Beide EVPS-Akkus bei 13.125 km erneut defekt, ersetzt durch Cleantron-Akku 48 V / 37 Ah

Torsten23

Re: Kumpan Electric 1954 L VIDEO / TEST / BERICHT

Beitrag von Torsten23 » Mo 20. Mär 2017, 15:55

Jemand eine gute Alernative zu diesem Modell für mich? Vom Aussehen top, aber mich stört die maximale Geschwindigkeit von 45 km/h etwas...

Benutzeravatar
wiewennzefliechs
Beiträge: 1967
Registriert: So 24. Nov 2013, 21:41
Roller: Emco Novantic C2000
PLZ: 135
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Kumpan Electric 1954 L VIDEO / TEST / BERICHT

Beitrag von wiewennzefliechs » Mo 20. Mär 2017, 17:48

Dann musst du einen Leichtkraftroller (amtl. Fahrzeugklassenbezeichnung: L3e) kaufen. Der Trinity Neptun wäre beispielsweise ein Roller dieser Klasse. Er fährt maximal 75 km/h schnell, kostet aber nicht mehr als der Kumpan. Allerdings braucht man für den Neptun die A1-Fahrerlaubnis und der Roller muss alle 2 Jahre zur Hauptuntersuchung. Der Kumpan darf dagegen mit Klasse AM gefahren werden (im Gegensatz zur Klasse A1 ist die Klasse AM im PKW-Führerschein enthalten) und muss nicht zur Hauptuntersuchung.

Gruß

Michael
Emco Novantic C2000 seit 25.11.2013 - 2 kW - 48 V / 37 Ah (=1,776 kWh) Li(NiCoMn)O2
EVPS-Akku Nr. 1 (28 Ah) bei 4.304 und 8.595 km auf Garantie getauscht
Beide EVPS-Akkus bei 13.125 km erneut defekt, ersetzt durch Cleantron-Akku 48 V / 37 Ah

Antworten

Zurück zu „Kumpan“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Catweazle und 1 Gast